• Geschichtslehrer aufgepasst! Frühjahrsaktion: 30 % & DVD gratis
  • Europa - Unsere Geschichte

Krieg und Gewalt - Lyrik: Digitale Unterrichtsreihe Deutsch & Arbeitsmaterial 5 - 10

Krieg und Gewalt - Lyrik: Digitale Unterrichtsreihe Deutsch & Arbeitsmaterial 5 - 10
3,00 €

* inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Als Sofortdownload verfügbar

  • SW10595
  • Digitales Produkt
Mit dem Thema „Lyrik" kann man sich, mit Sicherheit auf unterschiedlichste Art und Weise,... mehr
Produktinformationen "Krieg und Gewalt - Lyrik: Digitale Unterrichtsreihe Deutsch & Arbeitsmaterial 5 - 10"
Mit dem Thema „Lyrik" kann man sich, mit Sicherheit auf unterschiedlichste Art und Weise, auseinanderzusetzen. Wie löst das Gesehene oder Erlebte beim Betrachter, also dem Autor, Emotionen aus, das soll dargestellt werden. Unter „Lyrik“ wird oft nur das gefühlsbetonte Gedicht verstanden. Aber die gängige Bezeichnung „Texte in gebundener Sprache“ weist auf die Vielfalt hin. Ziel des Lyrikunterrichts sollte es sein, einen individuellen Zugang zu lyrischen Texten zu ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Rahmen eines handlungs- und produktorientierten Lyrikunterrichts die Möglichkeit, einen Sinn in den Naturbeschreibungen zu entdecken, der nicht von Erwachsenen vorgegeben ist.
 
Beschreibung:

Das Ziel des Autors ist es, die selbst erfahrene Betroffenheit auch bei seinen Lesern oder Zuhörern zu erzielen, sie zum Überdenken zu provozieren, um so Verhaltensänderungen herbeizuführen. 

Lyrik = fiktionale Texte in gebundener Sprache und manchmal auch in unterschiedlichen äußeren Formen beeindrucken fast jeden.

Diese Texte wirken besonders intensiv auf den Rezipienten; sie emotionalisieren, appellieren, be- und verurteilen, beraten, trösten, kritisieren, klagen an, loben, provozieren, unterstützen…

Anmerkung zu den Unterrichtsreihen „Texte in gebundener Sprache" 

Der Autor Dieter Volk hat sich dazu entschlossen, nach „Themenbereichen" und ohne „epochale Einschränkung" zu gliedern und sich auf diese Weise die Möglichkeit geschaffen, nachzuweisen, dass lyrische Texte recht intensiv über Jahrhunderte hin menschenbewegende Geschehnisse/Ereignisse/Erlebnisse thematisieren (Vorurteile, Krieg, Liebe, usw.).

Die Auswahl reicht von Walther von der Vogelweide bis hin zu O'Conners Lied „Nothing compares to you".

Es ist gewiss nicht einfach, geeignete Texte für die unterschiedlichen Altersstufen zu finden, besonders nicht für Kinder der unteren Klassen. Textbeispiele wie „Juchhe, der erste Schnee" oder „Max und Moritz" oder „Struwwelpeter" sind allein wenig geeignet, die Schüler auf die Teilnahme an der Erwachsenenliteratur vorzubereiten, deren Ziel es meist nicht ist, den Rezipienten für die Aufnahme lyrisch gestalteter Naturereignisse zu sensibilisieren. Meist wird auf Besonderheiten (oft auch Missstände) menschlichen Zusammenlebens aufmerksam gemacht.

Das erste Beispiel der Darstellungen (Ins Weiße blickend) soll als Beleg der zuvor aufgestellten Behauptung dienen. Der Anfangsteil des ersten Satzes lässt ein Gedicht erwarten, das den Winter in seiner jahresspezifischen Schönheit darstellt und Winterfreuden vorausdeutet („Katzenpfoten"). Ein solcher Einbruch des Winters ist nicht ungewöhnlich; der Versuch der Schüler, eine Wetternachricht zu verfassen (siehe Beispiel) kann sich für die weitere Erarbeitung als sinnvoll erweisen, denn was im Gedicht nun folgt, führt deutlich weg von einem solchen Bericht.

Durch die Hinweise „zurückerobern" und „besetzen" wird die kriegerische Aggression des Winters dargestellt und auf die vernichtende Wirkung hingewiesen (schwarze Pupillen, erfroren, erstarren). Das stumme Betrachten des Beobachters am Anfang des Gedichtes (Überschrift) entpuppt sich jetzt als „stilles Entsetzen" über die vernichtende Gewalt einer kriegerischen Auseinandersetzung.

 So wie hier hat der Autor bei jedem Beispiel Zusatzinformationen beigefügt, die der unterrichtenden Lehrkraft sicherlich willkommene Unterstützung bei der Gestaltung des Unterrichtes sein können. Wie aber zu welchem Zeitpunkt, in welchen Formen oder mit welchen Ergänzungen gearbeitet werden kann, entscheidet die unterrichtende Fachkraft. Das kostenfrei zur Verfügung gestellte Zusatzmaterial hat der Autor beigefügt, um die Planungsarbeit zu erleichtern bzw. zu verkürzen.

Inhalt: 15 Seiten "Krieg und Gewalt - Lyrik", Download als PDF und Word-Datei (Unterrichtsreihe plus kommentiertes Arbeitsmaterial). Zusätzlich erhalten Sie kostenfrei 34 Seiten Grundlegendes zu dem Thema Lyrik.

Fach: Deutsch / Kommunikation / Lesen und Schreiben
Schulstufe: Sekundarstufe I
Jahrgangsstufe: Klasse 5, Klasse 6, Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10
Weiterführende Links zu "Krieg und Gewalt - Lyrik: Digitale Unterrichtsreihe Deutsch & Arbeitsmaterial 5 - 10"
Zuletzt angesehen