Berufsschule digital

Lehrerbildung und Schulentwicklung
  • Digitale Medien im Unterricht einsetzen durch Fortbildungsangebote an Schulen

    Fortbildungsplanung im Zeitalter der Digitalisierung

    Dieser Fachartikel stellt Berufsschulen Materialien zur Verfügung, mit denen sie Lehrerfortbildungen rund um den Einsatz digitaler Medien im Unterricht planen können. Mehr
  • Laptops, Tablets und Smartphones in der Schule

    Organisationsentwicklung: Erstellen von Technik-Konzepten

    Dieser Fachartikel liefert hilfreiche Informationen und Tipps zur Erstellung von Technik-Konzepten an Schulen. Mehr
  • Smartphone im Unterricht einsetzen

    Organisationsentwicklung: Medienbildungs-konzept für Schulen

    Dieser Fachartikel unterstützt mit konkreten Tipps, Hintergrundinformationen und Best Practice-Beispielen bei der Erstellung eines Medienkonzepts als Teil der Schulentwicklung.  Mehr
  • Apps einsetzen auf dem Laptop oder Tablet im Unterricht

    App-Hefter© – Nachschlagewerk für den digitalen Unterricht

    Dieser Fachartikel stellt verschiedene Apps vor, die sich für den Einsatz im Unterricht eignen, und erläutert, wie diese Apps Lehr- und Lernprozesse bereichern können. Mehr

Beschreibung

Über das Projekt "Berufsschule digital"

Wie können der digitale Wandel und seine Herausforderungen auch im berufsschulischen Sektor gemeistert werden? Was müssen berufliche Schulen jungen Menschen für ein Leben und Arbeiten in der digitalisierten Welt vermitteln? Wie kann ihnen das möglichst gut gelingen und welche Fortbildungsmaßnahmen benötigen Lehrkräfte dafür? Fragen wie diesen ging die Deutsche Telekom Stiftung mit einem Netzwerk bestehend aus zehn berufsbildenden Schulen nach. Besonderes Augenmerk lag dabei auf Aspekten, die verallgemeinerbar sind und von anderen Schulen für die eigene digitale Schulentwicklung übernommen werden können. Das Vorhaben wurde wissenschaftlich begleitet vom Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH  (ifib) in Kooperation mit dem Institut Technik und Bildung an der Universität Bremen (ITB).

Konzepte für digitales Lehren, Lernen und Arbeiten

Welche berufsübergreifenden und berufsspezifischen digitalen Kompetenzen müssen Berufsschülerinnen und -schüler ewerben? Welche Bedingungen benötigen berufliche Schulen und deren Lehrkräfte, um digitale Medien gewinnbringend in ihren Unterricht und ihren Schulalltag einbinden zu können? Antworten finden Sie in den Fachartikeln in diesem Themendossier, das die Ergebnisse des Projekts "Berufsschule digital" zusammenfasst und veranschaulicht. Die Schulen des Netzwerks haben die hier  zur Verfügung stehenden Materialien in einem Peerreview-Prozess im Hinblick auf ihren Gebrauchswert begutachtet. Auch Schulen, Schulleitungen und Lehrkräfte, die nicht Teil des Schulnetzwerkes aus dem Projekt sind, sollen durch die Materialien befähigt werden, die Projektergebnisse in ihre Prozesse der Schulentwicklung und Schulorganisation zu übertragen und gewinnbringend in ihren eigenen Schulalltag zu integrieren.

Bildungsmaterialien aus dem Projekt "Berufsschule digital"

Hintergrund-Informationen zum Projekt "Berufsschule digital"

Deutsche Telekom Stiftung

Die Deutsche Telekom Stiftung gehört zu den großen Bildungsstiftungen in Deutschland. Sie unterstützt seit vielen Jahren Projekte, die sich mit Themen aus dem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Umfeld beschäftigen. Alle Texte und Materialien in diesem Themendossier sind in Zusammenarbeit mit der Deutsche Telekom Stiftung entstanden und werden von dieser herausgegeben.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Herausgeber

Berufsschule digital

Die Materialien sind im Projekt "Berufsschule digital" der Deutsche Telekom Stiftung entstanden.