Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit

Unterrichtsmaterial Verpackungsmüll und Umweltschutz

Beschreibung

Zu viel Plastik, zu viel Papier und zu viel Restmüll: Der Themenbereich Verpackungsmüll und Umweltschutz geht uns alle an. Nahezu täglich liefern Medien neue schockierende Zahlen über das Abfall-Aufkommen durch Verpackungen, die Vermüllung der Meere und Mikroplastik als Umweltproblem. Dass auch Kinder und Jugendliche zunehmend ein Bewusstsein für die Umweltproblematik entwickeln, zeigt die Fridays for future-Bewegung.

Wir bringen folglich das Thema Verpackungsmüll und Umweltschutz in den Unterricht. In diesem Dossier stellen wir Ihnen Unterrichtsmaterialien zum verantwortungsvollen Konsum sowie zum Umwelt- und Ressourcenschutz zur Verfügung. Sowohl für den Unterricht in der Grundschule als auch in den Sekundarstufen bündeln wir Arbeitsblätter, Unterrichtsprojekte, Stundenentwürfe und interaktive Übungen zur Umwelterziehung. Ziel der Unterrichtsvorschläge ist es, bei den Kindern und Jugendlichen ein Umdenken hin zu mehr ökologischer Nachhaltigkeit zu erreichen – und ihnen aufzuzeigen, was sie selbst und wir alle für den Schutz der Umwelt tun können. 

Unterrichtsmaterial Müllproblematik und Umweltschutz allgemein

Unterrichtsmaterial Müllvermeidung und nachhaltiger Konsum

Unterrichtsmaterial umweltfreundliche Verpackungen

Unterrichtsmaterial Recycling und Upcycling

Umweltschutz im Schulalltag

Umweltschutz ist auch im Schulalltag ein wichtiges Thema. So können Lehrkräfte und Schulen selbst einiges tun, um Verpackungsmüll zu vermeiden und umweltfreundliche Materialien einzusetzen.

Hier einige Tipps zur Müllvermeidung an der Schule und im Klassenzimmer:

  1. Verpackung vermeiden bei der Verpflegung: Motivieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler, für ihre Pausenbrote eine Butterbrotdose zu verwenden und ihre Getränke in wiederverwendbaren Flaschen mitzubringen. Wie wäre es dafür zum Beispiel mit einem Wettbewerb? Wenn die ganze Klasse es schafft, an einem bestimmten Tag ohne einwegverpackte Pausenverpflegung in die Schule zu kommen, gibt es eine Klassen-Belohnung (zum Beispiel ein Bewegungsspiel spielen oder einen Film anschauen). Auch in der Schul-Cafeteria kann Verpackungsmüll reduziert werden, zum Beispiel, indem Coffee to go nur noch in (selbst mitgebrachte) Mehrwegbechern ausgeschenkt wird.

  2. Umweltfreundliche Schulmaterialien einsetzen: Gehen Sie als Lehrkraft im Klassenzimmer mit gutem Beispiel voran! Drucken Sie Ihre Arbeitsblätter auf Recyclingpapier anstatt auf normalem Papier aus, verwenden Sie in Ihrem Unterricht Schnellhefter aus Karton statt aus Plastik, und benutzen Sie Lineale aus Holz und Hefteinbände aus Papier statt aus Plastik. Sprechen Sie das Thema auch im Kollegium und auf Konferenzen an – so steigt idealerweise die gesamte Schule auf umweltfreundliche Materialien um.

  3. Recycling alter Druckerpatronen und Tonerkartuschen: Recyclen Sie – in Ihrem heimischen Arbeitszimmer und in der Schule – alte Druckerpatronen oder Tonerkartuschen über Projekte wie "Der Sammeldrache" oder sammelaktion.de, anstatt sie in den Müll zu werfen. Animieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler, auch zuhause mit ihren Eltern darüber zu sprechen, damit auch sie alte Druckerpatronen und Tonerkartuschen umweltbewusst entsorgen.

  4. Papier vermeiden: Verwenden Sie im Unterricht – so oft es geht und soweit vorhanden –  Beamer und interaktive Tafeln anstatt ausgedruckter Arbeitsblätter. Um Zettelwirtschaft zu vermeiden, bietet sich außerdem das schulinterne Einführen eines E-Mailverteilers oder einer Cloud-Lösung für zum Beispiel Elterninformationen und Absprachen innerhalb des Lehrerkollegiums an.

  5. Aktionstage oder Projektwochen zum Thema Müll: Führen Sie Aktionstage oder Projektwochen zum Thema Müllvermeidung an Ihrer Schule durch, in denen Schülerinnen und Schüler zum Beispiel Müllverbrennungsanlagen besuchen, sich mit Kompostierung beschäftigen oder zum Thema Upcycling beispielsweise Kunstobjekte aus Müll anfertigen.
Banner "Europa im Unterricht"
Autor
Portrait von Redaktion Lehrer-Online Redaktion Lehrer-Online

Zum Autoren-Profil