Die Europäische Union (EU) – eine Erfolgsstory für alle?

Veröffentlicht am 05.10.2007
  • Geographie
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • 2 Stunden
  • Arbeitsblatt, Software
  • 1 Arbeitsmaterial

Die Unterrichtseinheit bietet im Rahmen der Bildungsstandards Aufgabenbeispiele zum Kompetenzbereich "Räumliche Orientierung" - hier für Geographische Informationssysteme (GIS). Dabei werden WebGIS-Kartendienste des Rheinland-Pfälzischen Bildungsservers genutzt.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Seit Januar 2007 gehören 27 Staaten zur EU. Deren Geschichte begann 1957, als sich sechs Staaten mit einer Gesamtbevölkerung von 168 Millionen Menschen zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) zusammenschlossen. Zu dieser Zeit wurde ein Bruttoinlandsprodukt (BIP) von insgesamt 144 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Heute leben in der EU rund 490 Millionen Menschen auf einer Fläche von mehr als vier Millionen Quadratkilometern. Mit einem BIP von über elf Billionen Euro ist die EU der größte Binnenmarkt der Welt. Das Handelsblatt schrieb im März 2007: ?Die EU ist ein ökonomischer Riese und hat sich von sechs Gründerstaaten erfolgreich zum größten Binnenmarkt entwickelt. In diesem Markt sollte durch Wettbewerb Wohlstand erreicht werden. Und hier sagen die Kritiker, dass dies nicht flächendeckend gelungen ist. Es gibt nach wie vor Wohlstandsunterschiede zwischen den Mitgliedsstaaten der EU. Auch lassen sich innerhalb der Mitgliedsländer große regionale Unterschiede feststellen.? Wie lassen sich diese Unterschiede, die regionalen und sozialen Disparitäten, innerhalb der EU ermitteln? Lässt sich Wohlstand messen? Diesen Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler nach und setzen dabei grundlegende WebGIS-Werkzeuge ein.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Mitgliedsstaaten der EU-27 nennen können.
  • das BIP/Kopf in KKS (Kaufkraftstandard) als Vergleichsgröße anwenden können.
  • Regionale Unterschiede innerhalb der EU-27 aufzeigen können.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein WebGIS als Informationsquelle nutzen.
  • das Werkzeug "Attributabfrage" gezielt zur Beantwortung von Fragestellungen einsetzen können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDie Europäische Union - eine Erfolgsstory für alle?
AutorenLothar Püschel, Karl W. Hoffmann
FachGeographie
Zielgruppeab Klasse 10
Zeitraum2 Stunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetanschluss, Internet-Browser (Javascript und Popups müssen zugelassen sein)

Karl W. Hoffmann ist Fachleiter für Erdkunde am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Mainz und 1. Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Verband Deutscher Schulgeographen (VDSG).

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Lothar Püschel

unterrichtet am Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim Geographie. Er ist Referent für neue Medien und Geobasisinformationen im Erdkundeunterricht am Landesmedienzentrum Rheinland-Pfalz und betreut das WebGIS-Rheinland-Pfalz und das Erdkundeangebot auf dem Bildungsserver Rheinland-Pfalz.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.