Digitales Lehrwerk
Deutsch-deutsche Geschichte

Gefördert durch

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie www.bmwi.de

Projektbüro und Herausgeber

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Bundesstiftung Aufarbeitung) koordinierte als Projektbüro das Projekt.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Die Stiftung Jugend und Bildung ist der Herausgeber des Projekts.

www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum

Soziale Marktwirtschaft versus sozialistische Planwirtschaft?

Leitfragen

In diesem Modul steht die wirtschaftliche Entwicklung der beiden deutschen Staaten im Mittelpunkt. Leitende Fragestellungen, die mit den Materialien dieses Moduls bearbeitet werden können sind: Wie entwickelte sich die Wirtschaft in Ost- und Westdeutschland nach Kriegsende? Worin unterschieden sich die Wirtschaftsordnungen beider deutscher Staaten? Wie wurden wirtschaftliche Krisen und Probleme bewältigt?

Der wirtschaftlichen Entwicklung kommt in der deutsch-deutschen Geschichte eine besondere Bedeutung zu. Denn gerade im Bereich der Wirtschaft wurde die Konkurrenz der zwei Systeme, eine kapitalistische Marktwirtschaft im Westen und eine sozialistische Planwirtschaft im Osten, ausgetragen. Trotz dieser Konkurrenz gab es auch auf wirtschaftlichem Gebiet Verflechtungen beider Staaten.

Gegenwartsbezug

Die Marktwirtschaft hat sich in verschiedenen Ausprägungen seit dem Ende der Sowjetunion in einem Großteil der Welt durchgesetzt. Trotzdem werden auch in der Gegenwart unter verschiedenen Gesichtspunkten immer wieder Aspekte der Marktwirtschaft und mögliche Alternativen diskutiert. Zuletzt als die Finanzkrise 2007 und die Eurokrise 2010 Politik und Gesellschaft vor wirtschaftliche Herausforderungen stelle. Auch unter ökologischen und sozialen Aspekten werden mögliche Probleme der Marktwirtschaft wieder regelmäßig diskutiert, beispielsweise, wenn es um die Arbeitsbedingungen der Textilindustrie in Entwicklungsländern oder Maßnahmen gegen den Klimawandel geht.

Einen Einführungstext in den historischen Kontext finden Sie hier.