Sechs neue Publikationen der Landeszentrale für politische Bildung

veröffentlicht am 31.01.2017

Zu Beginn des neuen Jahres hat die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) gleich eine ganze Reihe neuer Publikationen vorgelegt.

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift „Der Bürger im Staat“ widmet sich in 16 Beiträgen auf 143 Seiten dem Thema „Politische Partizipation junger Menschen“.

Die unterrichtspraktische Zeitschrift „Politik & Unterricht“ behandelt in vier Themenbausteinen auf 55 Seiten verschiedene Aspekte des „Demografischen Wandels in Deutschland“ unter dem Motto: weniger, älter, bunter!

Die Unterrichtsblätter „Mach´s klar. Politik einfach erklärt“ warten mit zwei neuen Ausgaben auf: einmal zum Thema „Energiewende – Rettung für das Weltklima?“ und zum anderen zur Frage „Du zahlst Opas Rente und kriegst selbst mal nix?“

Eine „Handreichung für leicht verständliche Seminare zum Thema Beteiligung und Politik“ wendet sich an Lehrkräfte, die mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung arbeiten. Auf 39 Seiten erhalten sie Tipps und praktische Hilfen für ihre Arbeit.

Zu guter Letzt gibt es neu bei der LpB ein „Handbuch für lokale Bündnisse gegen Rassismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“. Herausgeber der 100-seitigen Broschüre ist die Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung Baden-Württemberg.


Banner "Europa im Unterricht"