Neuer Online-Kurs des EU-Projekts ENGAGE

veröffentlicht am 24.08.2016

Das EU-Projekt ENGAGE bietet im September 2016 einen kostenlosen Online-Kurs für Lehrkräfte zur Verwendung kontroverser Forschungsthemen im Unterricht an.

abb_3_180.jpgabb_3.jpg

Das europäische Projekt ENGAGE führt Schülerinnen und Schüler mit spannenden Themen an wissenschaftliche, gesellschaftliche und ethische Fragestellungen aus dem Bereich Chemie, Biologie und Physik heran. Die Lernenden erfahren, dass es nicht immer einfach ist, Forschungsergebnisse gesellschaftlich einzuordnen und dass dabei immer neue Fragen auftauchen, die man aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten kann. Ein Ziel des Projekts ist es, Lehrkräften interessante Materialien zur Verfügung zu stellen, die sie für ihren Unterricht kostenfrei nutzen und anpassen können. Auf der Webseite www.engagingscience.eu/de finden Lehrerinnen und Lehrer eine Materialiensammlung zu vielen aktuellen und teilweise kontroversen Forschungsthemen.

Über ENGAGE

Ein weiteres Ziel des Projektes ist es, Lehrkräften neue didaktische Methoden aufzuzeigen, wie aktuelle Forschungsthemen interessant aufbereitet und diskutiert werden können. ENGAGE bietet Informationen zum sinnvollen Einsatz von Dilemma Fragestellungen und Methoden zu Gruppenarbeiten, wissenschaftlichem Argumentieren, Diskussionen und Problemlösen. Diese werden in Fortbildungen und online Kursen vermittelt.

Nächster Termin

Der nächste Online-Kurs findet vom 19.09. bis 30.10.2016 statt. Der Kurs kann komplett online absolviert werden, bei einem Arbeitsaufwand von circa zwei Stunden pro Woche. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Abschluss erhalten Lehrkräfte ein Fortbildungszertifikat der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Kontakt

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie über engage(at)ili.fau.de mit dem Team des Instituts für Lern-Innovation der Universität Erlangen-Nürnberg in Kontakt treten.


Banner "Europa im Unterricht"