KinderUni Jena: Neue Themen für kleine Nachwuchswissenschaftler

veröffentlicht am 21.10.2016

Die KinderUni Jena startet am 28. Oktober 2016 mit aktuellem Programm für Sechs- bis Zwölfjährige.

Kinder haben viele Fragen – und die KinderUni an der Friedrich-Schiller-Universität Jena liefert im aktuellen Wintersemester erneut Antworten. Vom 28. Oktober bis 2. Dezember stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Jenaer Universität in kindgerechten Vorträgen ihre Fachgebiete vor und widmen sich – teilweise – bislang ungestellten, einfallsreichen Fragen.

Die KinderUni

Zwei Altersklassen

Um das bestmögliche Vorlesungserlebnis zu erzielen, unterscheidet die KinderUni zwei Altersklassen, für die jeweils verschiedene Angebote gemacht werden. Auf die jüngsten Wissbegierigen zwischen sechs und acht Jahren warten Beiträge wie „Vulkane: Warum und Wo und Wann?“ von Professor Dr. Lothar Viereck, der die Reihe am 28. Oktober eröffnet, und „Physik unterm Weihnachtsbaum“. Die Kinder zwischen neun und zwölf erhalten Antworten auf so spannende Fragen wie „Gelb, orange und rot: Was hat das Frühstücksei mit unserem Auge zu tun?“. Auch wie der Baum in die Zahnpasta kommt und wie Bakterien unseren Körper vergiften können, wird von den Dozenten der Uni Jena näher beleuchtet.

Vorlesungen auf Arabisch/ Persisch

Einen internationalen Höhepunkt stellen zudem die beiden Vorträge zu Bruchrechnung und 3D-Formen sowie dem Rechenverhalten von Computern dar, die auf Arabisch beziehungsweise Persisch von Muttersprachlern gehalten werden. Dies soll den teilnehmenden Kindern den spielerischen Umgang mit einer neuen Sprache vermitteln und gleichzeitig die KinderUni für Jungen und Mädchen dieser Sprachräume öffnen. Für nichtmuttersprachliche Kinder wird daher ein Übersetzer anwesend sein.

Kostenlose Teilnahme

Wer schon jetzt eine Leidenschaft für Wissenschaft entdeckt und mindestens an vier Vorlesungen teilnimmt, bekommt sein erstes Diplom von der Uni. Die Friedrich-Schiller-Universität richtet die KinderUni aus, um den Kleinsten der Gesellschaft bereits früh Lust auf Wissen und Wissenschaft zu machen. Die Teilnahme ist kostenlos, denn die Dozentinnen und Dozenten halten ihre Vorträge unentgeltlich. Die Vorlesungen finden in der Regel freitags 15 Uhr (für die Sechs- bis Achtjährigen) und 16 Uhr (für die Neun- bis Zwölfährigen) im Hörsaal 6 des Uni-Campus (Carl-Zeiß-Str. 3) statt und dauern 45 Minuten.


Materialien zu Weihnachten