KEEP COOL mobil: Offizieller Start bei Fachtagung in Berlin

veröffentlicht am 24.08.2016

Bald ist es soweit! KEEP COOL mobil, das neue Multiplayer-Spiel zur internationalen Klimapolitik, wird am 29. September 2016 im Rahmen der Fachtagung „Das Klima aufs Spiel setzen – KEEP COOL mobil und Serious Games für Bildung und Forschung“ in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert und offiziell vorgestellt.

Bei der Veranstaltung in der Humboldt Graduate School kommen Interessierte und Freunde des Projekts KEEP COOL zum gemeinsamen Austausch zusammen. Neben der offiziellen Präsentation des neuen Spiels durch Spiel-Patin und Moderatorin Shary Reeves bietet die Tagung für Lehrkräfte und Interessierte Workshops, bei denen das Potenzial des Einsatzes von Computer- und Handyspielen im Schulunterricht und in der Forschung gemeinsam diskutiert werden. Von diesem Tag an wird KEEP COOL mobil dann – inklusive des Materialangebots bei Lehrer-Online – für Lehrerinnen und Lehrer kostenfrei verfügbar sein. Eingeladen zur Fachtagung sind Interessierte aus der Wissenschaft, Schule, außerschulischen Bildung, Klima- und Wissenschaftskommunikation sowie Studierende, Spielbegeisterte und Umweltcampaigner. Der Workshop ist kostenfrei. Informationen zum Workshop und zur Anmeldung erhalten Sie hier: www.agrar.hu-berlin.de: KEEP COOL Einladung.

Über KEEP COOL mobil

Erstes mobiles Multiplayer-Spiel zur Klimapolitik

KEEP COOL mobil ist ein Serious Game für Smartphones und Tablets. Es kann in der Schule und in der Jugendbildung eingesetzt werden. Die Web-App ist mobil sowie an Desktop-PCs spielbar. In KEEP COOL mobil übernehmen Jugendliche die Führung globaler Metropolen: Sie bringen ihre Region wirtschaftlich voran, entwickeln eine Strategie für ihre Klimapolitik und erleben die Herausforderung, gemeinsam den Klimaschutz im Auge zu behalten. Durch die Emissionen „schwarzer“ Fabriken schreitet der Klimawandel jedoch voran und die Spielerinnen und Spieler sehen sich zunehmenden Klimafolgen gegenüber, die schon bald nicht mehr allein zu stoppen sind. Geschickte Diplomatie, Verantwortungsgefühl und eine engagierte Kommunikation sind gefragt und entscheiden über den Sieg – und über die Zukunft des Weltklimas. Somit wird deutlich: Klimapolitik findet auf vielen politischen Ebenen statt.

Die Universität Oldenburg und die Eduversum GmbH setzen das Projekt gemeinsam um, gefördert wird KEEP COOL mobil von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Technisch umgesetzt wurde das Klimaspiel von der Bornholdt & Lee GmbH in Hamburg.

Begleitende Materialien für die Unterrichtsvorbereitung

Zur Veröffentlichung von KEEP COOL mobil bietet Lehrer-Online ein vielfältiges Unterrichtsangebot mit Materialien zu Kernthemen des Spiels, praktischen Unterrichtsideen und Informationen für die Unterrichtsvorbereitung. Das Angebot greift auch Spielsituationen auf, die sich für eine Problematisierung im Unterricht eignen. Informationen zum Ablauf des Spiels und zu technischen Voraussetzungen unterstützen Lehrkräfte beim Einsatz des mobilen Planspiels. Die Themen in KEEP COOL mobil haben fächerverbindendes Potenzial, sind kompatibel zu den Lehrplanvorgaben der Länder in Politik, Sozialkunde und Wirtschaft, Erdkunde, Biologie beziehungsweise Naturwissenschaften, Ethik und Deutsch – je nach Thema, inhaltlichem Fokus und Niveau in den Klassen 8 bis 13.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News