"Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung" startet durch

veröffentlicht am 18.10.2016

Noch bis zum 21. November 2016 können sich engagierte Lehrkräfte in der beruflichen Bildung aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland für den ersten "Kooperationstag" im Projekt Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung anmelden.

Grenzenlos bietet engagierten Lehrkräften spannende Lehrkooperationen in allen Fachdisziplinen und/oder im Fremdsprachenunterricht zu Themen des Globalen Lernens mit Lehrpartnerinnen und -partnern aus Afrika, Asien und Lateinamerika an. Mit Methoden wie Planspiel und Stationenlernen und unter Verwendung visueller Medien zeigen zuvor qualifizierte Studierende auf, inwiefern Menschen, berufliche Tätigkeiten und Produkte weltweit miteinander verflochten und voneinander abhängig sind. Sie motivieren die jungen Auszubildenden dazu, in Betrieben und Produktionsstätten zukünftig verantwortungsvoll und nachhaltig im Sinne der Einen Welt zu handeln.

Am "Kooperationstag", in Hessen am 26. November 2016 und in Rheinland-Pfalz/Saarland am 10. Dezember 2016, lernen die Lehrkräfte ihre Lehrpartnerinnen und -partner kennen und legen die Themen der Lehrkooperationen fest. Grenzenlos ist ein Projekt des World University Service (WUS) e. V. und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Die Veranstaltungen sind als Lehrerfortbildung akkreditiert, kostenlos und WUS übernimmt die Verpflegung und die Fahrtkosten der Lehrkräfte.

Über WUS

WUS arbeitet seit über 60 Jahren, dass das Menschenrecht auf Bildung weltweit verwirklicht wird. Das Deutsche Komitee des WUS bietet hierzu Bildungsveranstaltungen, Projekte und Publikationen an. WUS ist gemeinnützig, nicht politisch und nicht konfessionell gebunden.


Banner November Prämie Lehrer-Online