Erweiterte Neuauflage des Unterrichtspakets "Sozialpolitik" 2016/2017

veröffentlicht am 27.09.2016

Die Neuauflage bietet kostenlose Schülerhefte für Sek. I und II zum Thema Sozialpolitik in Deutschland und Europa, erweitert um neue Kapitel ("Förderung und Fürsorge", "Arbeiten 4.0") und Materialien in Leichter Sprache.

Deutschland ist ein Sozialstaat. Aber was bedeutet das eigentlich? Warum werden vom Arbeitslohn automatisch Sozialbeiträge und Steuern abgezogen? Was habe ich davon? Und wie werden sich der digitale Wandel und die älter werdende Gesellschaft auf mein Leben und meine Arbeitswelt auswirken? In der neuen Ausgabe von "Sozialpolitik" 2016/2017 finden Schüler und Berufseinsteiger Antworten auf diese Fragen. Die Unterrichtsmedien bieten einen Überblick über den Sozialstaat Deutschland und die wichtigsten Bereiche der Sozialpolitik.

Ziel der Unterrichtsmaterialien ist es, jungen Menschen zu verdeutlichen, wie sozialpolitische Gesetze und Reformen die Gesellschaft verändern und wie sich das auf jeden Einzelnen auswirkt. Sie erfahren, dass in einem Sozialstaat niemand allein gelassen wird. Sie erkennen aber auch, dass jeder Einzelne trotzdem Verantwortung für sich übernehmen und seine Berufs- und Lebensplanung aktiv steuern muss.

Unterrichtspaket "Sozialpolitik" mit sieben Bausteinen

Zentraler Bestandteil des Unterrichtspakets ist das Schülermagazin "Sozialpolitik" für die Klassen 9 bis 13 (DIN A4, 44 Seiten). Es wurde um die neuen Kapitel "Förder- und Fürsorgeleistungen" und "Arbeiten 4.0" erweitert. Jede Doppelseite des Magazins bietet neben Wissenstexten viele Fallbeispiele, Zitate, Schaubilder und Linktipps zu einem Thema. Dazu gibt es eine Lehrerinformation mit Anregungen für Unterrichtseinheiten mit "Sozialpolitik" (DIN A4, 16 Seiten). Sie enthält Arbeitsblätter zur Ergebnissicherung, die sich an den Kapiteln des Schülermagazins orientieren. Ein Foliensatz ergänzt die Inhalte durch Schaubilder und Arbeitsaufträge, mit denen das erworbene Wissen vertieft und gefestigt werden kann (DIN A5, 12 Folien).

Zwei Arbeitshefte für die Klassen 7 bis 9 vermitteln jüngeren Schülern Grundkenntnisse zur sozialen Sicherung. Das Arbeitsheft "Grundwissen soziales Europa" umfasst zwei neue Kapitel: "Europa und wir" und "Weg nach Europa" (DIN A4, 16 Seiten). Auch das Arbeitsheft "Grundwissen Sozialversicherung" wurde um zwei Kapitel erweitert: "Start in den Beruf" und "Im Betrieb mitbestimmen" (DIN A4, 12 Seiten). Das Arbeitsheft "Grundwissen Sozialversicherung" gibt es zusätzlich in Leichter Sprache für den inklusiven Unterricht (DIN A4, 32 Seiten). Alle Materialien können auch als PDF-Dateien im Internet unter www.sozialpolitik.com heruntergeladen werden.

Die Internetplattform bietet unter der Rubrik "Materialien" eine Datenbank mit allen PDF-Dateien der gedruckten Hefte und Folien sowie ergänzenden Arbeitsblättern und Schaubildern. Sie umfasst mehr als 300 Unterrichtsmedien, die kostenlos heruntergeladen werden können. Jeden Monat kommen neue aktuelle Materialien dazu. Einige Arbeitsblätter sind in Leichter Sprache verfasst. Außerdem gibt es jeweils ein Lexikon in Alltagssprache und Leichter Sprache, in dem wichtige Begriffe zur Berufswelt und zur sozialen Sicherheit erklärt werden.

Die PDF-Dateien und Internetseiten sind barrierefrei und können von Sprachausgaben am Computer vorgelesen werden. Zusätzlich gibt es Angebote in Gebärdensprache, die weiter ausgebaut werden.

Herausgeber von "Sozialpolitik"

Das Unterrichtspaket "Sozialpolitik" wird von der Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales entwickelt und jedes Jahr aktualisiert. Schulen können die aktuelle Ausgabe 2016/2017 in Klassensätzen kostenlos beziehen.

Bestelladresse

Bestellservice Jugend und Bildung
65341 Eltville
Fax: (06123) 9238244
E-Mail: jubi(at)vuservice.de


Banner November Prämie Lehrer-Online