Mu-Zine - Das Musik-Webmagazin

Veröffentlicht am 12.06.2001
  • Musik
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Etwa 10 Unterrichsstunden
  • Primärmaterial, Tondokument, Internetressource
  • 3 Arbeitsmaterialien

Schülerinnen und Schüler schreiben CD-Kritiken für andere Lernende – kritisch, unabhängig, aktuell. Unter diesen Vorgaben wurde vom Musikverbund bei InfoSCHUL-II ein Webauftritt konzipiert. Das Musik-Magazin "Mu-Zine" ist seit März 2001 online.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Hierzu werden laufend weitere interessierte Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern als Redakteurinnen und Redakteure gesucht - Kontakt über die "Mu-Zine"-Website oder den Autor dieses Artikels. Das Verfassen eigener CD-Rezensionen lässt sich auch sehr gut als "Mini-Projekt" in der Mittelstufe durchführen. Entstandene Unterrichtsergebnisse können ebenfalls gern an die Mu-Zine-Redaktion gesandt werden und werden dort gegebenenfalls veröffentlicht! Die Sparten von "Mu-Zine" CD, Concert, Charts, News, Dates, Bands, Forum und Chat bilden im Prinzip das gesamte musikalische Spektrum ab und sind beliebig hierarchisch nach unten durch "Links" erweiterbar.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Mu-Zine" zum Download

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

Premium-Content

Der Zugriff auf den gesamten Inhalt dieser Unterrichtseinheit ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Avatar Dr. Bert Gerhardt

Dr. Bert Gerhardt ist als Studiendirektor Lehrbeauftrager für das Fach Musik am Seminar Stuttgart, Fachberater am Regierungspräsidium Stuttgart und Musik-Lehrer sowie Bigband-Leiter am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Fellbach.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten