Sicher auf dem Schulweg

  • Ernährung und Gesundheit / Ich und meine Welt
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel

Bis zur Einschulung ist für Kinder Mobilität meist mit dem elterlichen PKW verbunden. Der Schulweg ist für viele der erste längere Weg, den sie im Verkehr alleine bewältigen - zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Auf ihrem täglichen Weg zur Schule sind Kinder im Straßenverkehr einer Menge Gefahren ausgesetzt. Mädchen und Jungen, die sich unsicher und unerfahren verhalten, sind dabei besonders gefährdet. Im Rahmen der Verkehrserziehung in der ersten Klasse ist die Schule deshalb besonders darum bemüht, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, sicher und selbstständig auf dem Schulweg zu werden und sich als junge Fußgänger verkehrsgerecht zu verhalten.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Mithilfe dieser Unterrichstmaterialien sollen die Schülerinnen und Schüler für die Besonderheiten und Gefahren ihres Schulwegs sensibilisiert werden. Die Unterrichstmaterialien können im Sachunterricht eingesetzt werden, sie bietet aber auch Hintergrundinformationen und Materialien für Unterrichtsgänge und Elternabende. Ein Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus. Vermittelt wird Basiswissen

  • zur eigenen Mobilität (Schulweg),
  • zu Regelungen im Straßenverkehr (Überquerungssituationen),
  • zur Verbesserung der motorischen Fähigkeiten (Spiele und Übungen),
  • zur Entwicklung eines situationsorientierten Verhaltens (Verkehrsabläufe),
  • zur Bildung eines Gefahrenbewusstseins (Folienmotive als Sprechanlässe).

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkunden die Verkehrssituation rund um die Schule.
  • lernen Regeln und Zeichen.
  • verbessern spielerisch ihre Wahrnehmung.
  • entwickeln ein Gefahrenbewusstsein.

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Shop Artikel: MasterTool - Grundschule - Jahreszeiten -...

54 Aufgaben und Übungen rund um das Themen "Jahreszeiten - Uhr - Kalender".Bestens geeignet für den Einsatz am Interaktiven...

19.90 €

Shop Artikel: MasterTool - Grundschule -...

54 Aufgaben und Übungen rund um das Thema "Verkehrserziehung.Bestens geeignet für den Einsatz am Interaktiven Whiteboard54 Aufgaben und...

19.90 €

Shop Artikel: Salz - Ein unentbehrliches Mineral

Salz gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen oder das Wasser zum Trinken. Wir brauchen es, um überleben und wachsen zu können – aber...

79.00 €

Shop Artikel: Römer - Das Leben im alten Rom

Augsburg, Köln, Trier – alle diese Städte wurden bereits vor ca. 2000 Jahren von den Römern erbaut. Sie gehörten zum mächtigen Imperium...

79.00 €

Shop Artikel: Roller- und Fahrradtraining -...

Roller und Fahrräder erfreuen sich in allen Bevölkerungsschichten großer Beliebtheit und sind aus unserem Alltag nicht mehr...

79.00 €

Shop Artikel: Rind - Abstammung, Körperbau, Haltung

Vor fast 9000 begann der Mensch das Rind zu zähmen, heute ist das Rind auf der ganzen Welt ein unverzichtbares Nutztier. ...

79.00 €

Shop Artikel: Post - Wie verschickt man Brief & Co.? ...

POST - WIE VERSCHICKT MAN BRIEF & CO.? Die Post als Organisation zum Übermitteln von Nachrichten und Kleingütern durch Briefe,...

79.00 €

Shop Artikel: Pinguine - Flugunfähige Seevögel

Beim Wort „Pinguin“ denkt man wohl sofort an Tiere, die in der kalten und eisigen Welt der Antarktis in der Nähe des Südpols leben. Das...

79.00 €

Shop Artikel: Pferde - Geburt, Pflege, artgerechte...

Pferde sind das Sinnbild für Kraft und Eleganz. Lange nach Hund und Katze zähmte sie der Mensch, sie dienten ihm als Fleischlieferanten...

79.00 €

Shop Artikel: Müllvermeidung - Was kann man tun ?

In dieser Ausgabe von "Schau dich schlau!" erfahren Sie alles, was man über Müll wissen muss. Jeder Deutsche hinterlässt jedes Jahr...

79.00 €
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.