Mit der Digitalkamera die Umgebung erkunden

Ein Wegweiser durch die eigene Stadt, das war die Idee. Mädchen und Jungen erkunden mit dem Fotoapparat die Umgebung des Kindergartens oder der Schule und beschreiben mit ihren Worten für sie wichtige Anlaufstellen. Das Ergebnis, ein selbst gestalteter Ordner, kann sich sehen lassen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

"Kreative Medien in Kita und Grundschule", so der Titel der medienpädagogischen Fortbildung, ist ein Qualifizierungsangebot von BIBER - Netzwerk frühkindliche Bildung, das in Kooperation mit BITS 21 in Berlin im Winter 2007/08 durchgeführt wurde. Gegenstand dieser gemeinsamen Qualifizierung für Erzieherinnen und Erzieher sowie Grundschullehrkräfte waren Themen der elementaren Medienerziehung und -pädagogik. Die Fortbildung hatte das Ziel, die eigene Medienkompetenz zu erweitern. Die Planung und Durchführung eines Medienprojekts war wichtiger Bestandteil dieses tutoriell betreuten dreimonatigen Kurses.

Vermittelte Kompetenzen

Die Kinder sollen

  • gemeinsam die nähere Umgebung kennen lernen.
  • für sie wichtige Anlaufstellen erkunden.
  • eine bessere Orientierung im näheren Stadtgebiet erhalten.
  • sich mit der Handhabung einer Digitalkamera vertraut machen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

TitelMit der Digitalkamera die Umgebung erkunden
AutorinDoris Bonk
ZielgruppeKinder bis sechs Jahre
Zeitraumzwei Monate
Medien und MaterialDigitalkamera, Computer mit Bildbearbeitungsprogramm (zum Beispiel das kostenlose IrfanView), Schreibprogramm, Farbdrucker
Banner November Prämie Lehrer-Online
Autor
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

BIBER

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Projekts BIBER entstanden.