Flash-Animation zur Stromleitung bei Energiezufuhr

Veröffentlicht am 06.06.2002
  • Chemie
  • Sekundarstufe I
  • variabel
  • Experiment, Ablaufplan, Video

Virtuelle Experimente mit realitätsnahem Design, inhaltlich untermauert mit Erklärungsmodellen aus dem Teilchenbereich und überprüfbar durch einfache reale Versuche, machen auch weniger spektakuläre Aspekte der Chemie interessant – wie zum Beispiel die Untersuchung der elektrischen Leitfähigkeit.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Chemie-Didaktik der Chemiedidaktik der Bergischen Universität Wuppertal hat zu diesem Thema Unterrichtsmaterialien mit dem Qualitätsmerkmal ?interaktiv? entwickelt und im Internet veröffentlicht. Der technisch und grafisch gut aufbereitete Stoff ermöglicht den SchülerInnen eine weitgehend eigenständige Erarbeitung der Inhalte. Alle Darstellungen sind übersichtlich und ansprechend gestaltet. Ihre Funktionalität erschließt sich intuitiv. Die Teilchenmodelle sind durch entsprechende Bildlegenden eindeutig interpretierbar. Über das Themen-Menü kann man sich von den metallischen Leitern zu den leitenden Lösungen bewegen. Innerhalb der einzelnen Themen befinden sich rechts oben Buttons, mit deren Hilfe man von den jeweiligen Versuchen zu den entsprechenden Modelldarstellungen wechseln kann. Das Konzept hat drei Standbeine:

 

  • Kurze Versuchsanweisungen in Textform
  • Interaktive virtuelle Experimente (Flash-Animation)
  • Deutungen der chemischen Vorgänge in Form altersgerechter Modelldarstellungen (Kugelteilchenmodelle).

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.