Gesund und fit – eine Projektwoche

Die Projektwoche "Gesund und fit" greift die grundlegenden Erfahrungen der Grundschulkinder mit ihrer Ernährung auf. Ein handlungsorientiertes Rahmenprogramm soll das Interesse an gesunder Ernährung und sinnvoller Bewegung fördern.

  • Biologie / Ernährung & Gesundheit / Sport / Bewegung
  • Primarstufe
  • circa eine Woche
  • Arbeitsblatt interaktiv, Arbeitsblatt, Lernkontrolle, Projekt, Ablaufplan
  • 6 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung und die Leistungsfähigkeit von Kindern sind ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und ausreichende Bewegung maßgebend. Die Voraussetzung dafür ist die Entwicklung von Ernährungsbewusstsein im Kindesalter. Das geschieht zuallererst natürlich in der Familie, doch mit zunehmendem Alter der Kinder muss Ernährungsbildung auch in Kindergarten und Schule thematisiert werden. Diese Unterrichtseinheit enthält Inhalte zu Nahrung und Nährstoffen, Sport und Gesundheit und leitet zur Informationsbeschaffung auf einschlägigen kindgerechten Webseiten an.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive aller Texte und Unterrichtsmaterialien erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Gesund und fit" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Gesund und fit" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Sachunterricht

Die Schülerinnen und Schüler

  • nehmen ihre eigenen Ess- und Trinkgewohnheiten bewusst wahr.
  • entwickeln ein zunehmendes Bewusstsein für den Einfluss der Ernährung auf ihre geistige und körperliche Leistungsfähigkeit.
  • erkennen, dass Nahrungsmittel unterschiedlich zusammengesetzt sind.
  • lernen anhand des Ernährungskreises oder der Ernährungspyramide, welche Lebensmittelgruppen zu einer ausgewogenen Ernährung gehören.
  • zählen Nahrungsmittel auf, die für ihre tägliche Ernährung wichtig sind.
  • lernen anhand von Tabellen den Nährstoffgehalt ausgewählter Lebensmittel kennen.
  • erkennen, dass sie täglich verschiedene Lebensmittel brauchen, um sich ausgewogen zu ernähren.
  • ordnen Lebensmittel den entsprechenden Bereichen im Ernährungskreis oder der Ernährungspyramide zu.
  • lernen, welche Lebensmittel sie nur selten und in kleinen Portionen zu sich nehmen sollten.
  • wissen, welche Lebensmittel reichlich und welche sparsam gegessen werden.
  • setzen verschiedene Sinne gezielt ein, um Lebensmittel kennen zu lernen (Tasten, Sehen, Schmecken).
  • lernen die Vielfalt von Nahrungsmitteln kennen.
  • können erklären, warum Trinken lebenswichtig ist.
  • wissen, welche Getränke als Durstlöscher geeignet sind.

Deutsch

Die Schülerinnen und Schüler

  • sammeln Informationen, ordnen diese und geben sie zielgerichtet weiter.
  • können erklären, dass abwechslungsreiche Ernährung ihren Körper mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt.
  • begründen, warum fett- und zuckerreiche Lebensmittel ungesund sein können.
  • stellen Regeln für eine ausgewogene Ernährung auf.
  • lernen bedeutsame Ernährungsregeln kennen und zählen sie auf.
  • benennen nährstoffreiche und nährstoffarme Lebensmittel.

Sport

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen und begründen, warum Bewegung wichtig ist, um fit zu bleiben.
  • lernen die Bedeutung von Bewegung für ihre Gesundheit kennen.
  • beteiligen zielgerichtet an Bewegungsspielen.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • beherrschen Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer.
  • erledigen Arbeitsaufträge im Internet.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • kommunizieren mit den anderen Kindern angemessen.
  • arbeiten selbstständig oder konstruktiv mit anderen Kindern zusammen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Autorin

Avatar
Angela Hilger

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten