Aufgabenblatt

Unternehmensformen

Rechtsformen für Existenzgründer

(Dies ist der Text des Arbeitsblattes für die Schüler und Schülerinnen.)

Ihre Klassenkameraden Sven Münster, genannt "Svenni", und Johann Fiedler, genannt "Joe", rüsten für Mitschüler und Freunde schon seit mehreren Jahren die Computer auf oder bauen ihnen günstig neue Rechner zusammen. Sie überlegen, ob sie sich nicht selbständig machen und dauerhaft damit Geld verdienen sollen.

 

Erstellen Sie für Svenni und Joe einen Gründungsplan und versuchen Sie dabei folgende Fragen zu beantworten:

 

  • Wieviel Geld werden Svenni und Joe benötigen? Und wofür genau?
  • Wie macht man sich selbständig? Braucht man eine Genehmigung? Wo muss man sich anmelden?
  • Sollte Svenni zunächst alleine eine Einzelunternehmung gründen, damit Joe nach außen hin nicht in Erscheinung tritt? Was ist eine Einzelunternehmung? Welche Vor- und Nachteile hätte das für Svenni? Wie könnte er die Bezahlung von Joe regeln, wenn dieser ihm hilft?
  • Sollten Svenni und Joe eine OHG oder KG gründen? Was ist das? Welche Vor- und Nachteile hätte das für sie?
  • Sollten Svenni und Joe eine GmbH gründen? Was ist das? Welche Vor- und Nachteile hätte das für sie?
  • Sollten Svenni und Joe eine "kleine AG" gründen? Was ist das? Welche Vor- und Nachteile hätte das für sie?
  • Oder sollten sie sich mit anderen Leuten zusammenschließen? Joe hat schon mal was von Franchising gehört. Was ist das? Gibt es für den EDV-Bereich konkrete Angebote hierzu?

Wenn Sie sich schon diese Recherchearbeit machen, können Sie die Ergebnisse auch gleich richtig aufbereiten.

Sie erstellen eine oder mehrere Internetseiten, auf die nicht nur Svenni und Joe, sondern alle Menschen weltweit zugreifen können.

 

Wie das geht, erfahren Sie gleich!

Autor
Portrait von Dr. Peter Kührt Dr. Peter Kührt

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.