15 Ideen zum Umweltschutz an Schulen

Die Redaktion von Focus Schule hat 15 Ideen zum Umweltschutz im Schulalltag zusammengestellt. Jede Schülerin und jeder Schüler kann durch kleine Veränderungen dazu beitragen, dass die Umwelt nachhaltig geschützt wird.

Unsere Schule soll grüner werden!

  • Umweltschutzpapier

    Schulhefte aus Recyclingpapier leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
  • Federmäppchen

    In Federmäppchen finden sich häufig kleine, aber zahlreiche Umweltsünden.
  • Energiesparkonto

    Am Energiesparkonto im Internet lässt sich der Erfolg des Stromsparens für alle ablesen.
  • Abfall

    Oft werden Dinge achtlos in den Müll geschmissen. Das muss nicht sein!
  • Kantine

    Auch beim Schulessen lässt sich Energie sparen und Bioprodukte verwenden.
  • Schulweg

    Mit dem Fahrrad zur Schule fahren ist umweltschonend und macht Spaß.
  • Wasser

    Die Verschwendung des kostbaren Rohstoffs Wasser lässt sich vermeiden.
  • Licht

    Die Beleuchtung im Klassenzimmer kann helfen, Energie zu sparen.
  • Klassenfahrt

    Wieso in die Ferne schweifen? Billigflieger können gemieden werden.
  • Pausenbrot

    Das Pausenbrot muss nicht in Alufolie oder Cellophan eingeschlagen sein.
  • Umweltsprecher

    Ein Umweltsprecher kann seine Klassenkameraden zum Umweltschutz anhalten.
  • Aktionen

    Es gibt zahlreiche Wettbewerbe zum Umweltschutz, die Ansporn bieten.
  • Luft

    Für gute Luft im Klassenzimmer sorgen Pflanzen und regelmäßiges Lüften.
  • Dämmung

    Auch die Bausubstanz des Schulgebäudes ist entscheidend für das gute Klima.
  • Drucker

    Druckerpatronen müssen nicht im Müll landen. Auch sie können wiederverwendet werden.
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Gefördert von

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Diese Inhalte entstanden im Rahmen der Förderung durch die DBU.