Podcasts im naturwissenschaftlichen Unterricht

Premium

Dieser Fachartikel stellt Vorteile sowohl der Rezeption als auch der Produktion von Podcasts im Unterricht vor und gibt Tipps zur Podcast-Produktion im naturwissenschaftlichen Unterricht. Diese werden anhand von Beispielen aus der Unterrichtspraxis veranschaulicht.

Beschreibung

Die kreative Medienarbeit mit Videopodcasts im naturwissenschaftlichen Unterricht stellt nicht nur hohe Anforderungen an die Auseinandersetzung mit dem Thema (als Grundlage für das eigene Podcast-Drehbuch), sondern fordert und fördert auch Absprachen und die Disziplin innerhalb einer Gruppe. Ein Schülerkommentar drückt manchmal mehr aus als jedes theoretische Konzept: "Wir haben uns beim Erstellen der Videopodcasts so intensiv mit den Themen beschäftigt - wenn diese in der Abiturprüfung dran kommen, dann läuft vor unseren Augen der Film ab! Lernen müssen wir für diese Themen nicht mehr."

Vorteile der Podcast-Rezeption im Unterricht

Unabhängig von Zeit & Ort nutzbar

Mittlerweile hat schon jeder von ihnen gehört: Podcasts sind Audio- oder Videobeiträge, die über das Internet veröffentlicht und auf den heimischen Computer heruntergeladen werden können, um sie dann zum passenden Zeitpunkt zu konsumieren. Eine Übertragung der Dateien auf digitale Endgeräte wie Handy oder MP3/4-Player ermöglicht sogar den örtlich unabhängigen Konsum, sodass selbst eine langweilige S-Bahn-Fahrt zur Bildungsreise werden kann. Podcasts werden von Medienanstalten, Institutionen (zum Beispiel TV-Sender) oder auch von Privatpersonen zu unterschiedlichsten Fachbereichen und Themen bereitgestellt.

Bereicherung des Materialfundus für den Unterricht

Podcasts stellen eine wertvolle...

Den Zugriff auf den kompletten Fachartikel inklusive gegebenenfalls
vorhandener Downloads erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Dossier "Vertretungsstunden sind kein Hexenwerk"
Autor
Avatar Karsten Schillies

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.