Rituale im Schulalltag: Begrüßung und Unterrichtsstart

Kopiervorlage

Rituale unterstützen die Unterrichtsstruktur! Diese Checkliste hilft Referendarinnen und Referendaren, die Begrüßungssituation im Unterricht zu meistern. Auch für gestandene Lehrerinnen und Lehrer kann sie eine Anregung sein, um entspannt, aber bestimmt die Begrüßung jeder Klasse zu meistern und mit den Lernenden auf Augenhöhe zu kommunizieren.

  • Fächerübergreifend
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Berufliche Bildung
  • Lehrerhandreichung

Beschreibung

Die erste Unterrichtsstunde nach den Ferien steht bevor und Sie sind unsicher, wie sie dieses Schuljahr vor die Klasse treten wollen? Diese kurze Checkliste für den Unterrichtsstart hilft, das eigene Verhalten zu planen oder zu reflektieren. Feste Rituale im Unterricht geben den Schülerinnen und Schülern darüber hinaus Halt und helfen Ihnen, den Schulalltag zu strukturieren. Die Begrüßung sollte nicht unterschätzt werden. Sie ist der Start für Ihre Zusammenarbeit mit den Lernenden und gibt diesen Auskunft darüber, mit wem sie es zu tun haben. Der erste Eindruck zählt also!

Wenn Sie vor der ersten Unterrichtsstunde im Referendariat unsicher sind oder als gestandene Lehrkraft ihren Stil erneuern möchten, ist diese Checkliste für eine Begrüßung auf Augenhöhe hilfreich.

Weiterführende Hintergrundinformationen und Wissenswertes finden Sie in dem Fachartikel "Leibhaftige Kommunikation I: Warum wir kooperieren". Und: Nicht allen Lehrnenden fällt es leicht, vor Publikum zu sprechen. Fördern Sie ihre Präsentationskompetenz mit dem "Methoden-Training 'Angsfrei vortragen'".

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive der interaktiven Übung und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

"Checkliste für eine Begrüßung auf Augenhöhe" zum Download

Autor

Avatar
Dr. Dirk Kutting

Zum Profil

Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.