Spaßbilder zum Lachen und Gruseln

  • Elementarbildung, Primarstufe
  • In den Freispielphasen, je nach Interesse der Kinder
  • Didaktik/Methodik, Internetressource

In dieser Unterrichtseinheit werden durch das einfache Bildbearbeitungsprogramm "Spaßbildmaschine" Porträts der Kinder mit nur wenigen Klicks in schaurige und lustige Grimassen verwandelt, die die Kinder zum Lachen bringen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Emotionale Ausdrücke wie Lachen und Gruseln sind im Kindergarten und in den ersten Grundschulklassen oft sehr eng miteinander verbunden. Die Mädchen und Jungen im Vor- und Grundschulschulalter befinden sich häufig in einem Spannungsfeld der Gefühle, wenn es um schaurige Gesichter oder Masken geht: Einerseits wissen sie, dass es sich dabei meist um Bilder oder Abbildungen handelt. Andererseits üben gruselige Bilder eine große Faszination auf sie aus und es gilt, jene Ängste, die damit immer wieder verbunden sind, zu besiegen. Indem die Kinder selbst entscheiden können, wie sie "ihr" Gesicht gestalten und verändern möchten, kommt diese Praxisidee den kindlichen Bedürfnissen entgegen. Durch die aktive Beschäftigung erhalten die Mädchen und Jungen eine gewisse "Macht" und Kontrolle, die sie in der Bildbearbeitung ausüben können.

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • machen erste, einfache Erfahrungen in der Fotobearbeitung.
  • erkennen, wie einfach Fotos mit dem Computer verändert werden können.
  • beschäftigen sich mit Besonderheiten der Mimik.
  • erleben Freude und Spaß am gemeinsamen Experimentieren.
Banner November Prämie Lehrer-Online
Autorin
Avatar Elisabeth Schallhart

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

BIBER

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Projekts BIBER entstanden.