Rituale in der Grundschule

Fachartikel

In diesem Artikel erhalten Sie 10 Beispiele von wirksamen Ritualen für Grundschulklassen. Autorin Sybille Harms-Fitzner zeigt anhand von praxisbewährten Ritualen, wie der Unterricht und die Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden sowie der Kinder untereinander durch vertraute Abläufe und Strukturen profitieren können.

 

"Das Gewohnte gibt Struktur." – Dieser Satz gilt mit Sicherheit grade auch für die Grundschule. Stets wiederkehrende Unterrichtselemente geben Kindern Orientierung und Halt und werden zu vertrauten Ritualen. Geregelte Abläufe im Alltag und im Jahresverlauf strukturieren den Unterricht und machen ihn lebendiger. Hier gibt es viele positive Anlässe, bei denen sich variantenreich die gemeinschaftsfördernde und sinnstiftende Wirkung von Ritualen entfalten kann. Als Beispiele seien hier der Morgenkreis und Feste im Jahreskreis genannt.

Wenn die Kinder an der Entstehung und Festlegung von Ritualen beteiligt sind, steigert das die Akzeptanz. Ängste können abgebaut und Selbstständigkeit kann gefördert werden. Gleichzeitig werden alle Kinder dabei aktiviert und es wird eine gute Arbeitsatmosphäre erzeugt. 

 

Den Zugriff auf den kompletten Fachartikel inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Ausführliche Beschreibung der Rituale zum Download

Lesen Sie mehr zum Thema:

Autorin

Portrait von Sybille Harms-Fitzner
Sybille Harms-Fitzner

Zum Profil

Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.