Internet in der Werbung

Bei der Planung einer Werbekampagne muss auch festgelegt werden, über welche Medien die Werbebotschaft an welche Zielgruppe übermittelt werden soll. Je nach Auswahl der Werbeträger muss die Werbebotschaft als geeignetes Werbemittel gestaltet werden, sei als als Werbeplakat, als Zeitungsanzeige oder als Fernsehspot.

Werbeformen im Internet

Aufgabe 3.1

Bei der Werbekampagne des Billigfliegers soll das Internet eine große Rolle spielen. Beschreiben Sie Werbeformen im Internet, denen Sie schon begegnet sind. Worin sehen Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Online-Werbeformen?

Aufgabe 3.2

Vergleichen Sie Ihre Antworten aus a) mit der folgenden Auflistung der Gruner & Jahr Electronic Media Sales (G&J EMS) im Internet:

    Aufgabe 3.3

    Wie schätzen Sie den Erfolg von E-Mail-Werbung ein? Begründen Sie ihre Meinung.

    Aufgabe 3.4

    Welche Werbeformen würden Sie für die Vermarktung Ihrer Billigfluglinie wählen? Begründen Sie Ihre Auswahl.

    Vermarktung der Billigflüge im Internet

    Für die Vermarktung der Billigflüge im Internet suchen Sie nun geeignete Werbeplätze. Sie haben gehört, dass die Werbewirkung von Online-Werbung in einem geeigneten thematischen Umfeld eine große Wirkung entfalten kann. Daher suchen Sie bei Gruner + Jahr Electronic Media Sales nun Werbeplätze im thematischen Umfeld "Reise".

    Aufgabe 4.1

    Suchen Sie bei G+J EMS gezielt nach Titeln, die im Jahr 2004 Reisethemen behandeln.

      Aufgabe 4.2 und 4.3

      Was würde ein ContentAd im Format 300x250 Pixel in der Rubrik Reisen und Länder bei dem Titel GEO.de kosten? Was würde ein derartiger Content Ad bei travelchannel.de kosten? Welche Zielgruppe sprechen die beiden Titel jeweils an?

      Aufgabe 4.4

      Als Zielgruppe für die Billigflüge hat Ihre Marktforschungsabteilung die Gruppe preissensibler junger Menschen zwischen 18 und 49 Jahren, die bisher das Flugzeug nicht regelmäßig zum Reisen genutzt haben, ausgemacht. Ihnen soll durch das Angebot der Billigfluglinie die Möglichkeit eröffnet werden, mehr Kurz- und Urlaubsreisen zu machen und sich selbst günstige Reisepakete zusammen zu stellen. Vergleichen Sie nun die Zielgruppen von GEO.de und travelchannel.de mit Ihrer eigenen Zielgruppe. Wo sehen Sie Unterschiede, wo Gemeinsamkeiten? Würden Sie Werbung bei diesen beiden Titeln schalten?

      Aufgabe 5

      Rufen Sie folgende Internetseite auf und vergleichen Sie die Internetkampagne des Billigfliegers Hapag Lloyd Express (HLX) mit Ihrer eigenen Auswahl der Internetwerbeform für ihre Billigfluglinie.

        Autorin
        Avatar Dr. Monika Markmann

        Zum Autoren-Profil

        Frei nutzbares Material
        Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.