Unterrichtsreihe "Programmierung von automatisierten Anlagen"

Das "Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von automatisierten Anlagen" ist ein Lernfeld für den Ausbildungsberuf zur Industriemechanikerin/ zum Industriemechaniker. In dieser Unterrichtseinheit erhalten Auszubildende einen Einblick in die Programmierung von SPS-Geräten.

  • Metalltechnik
  • Berufliche Bildung
  • 24 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, Ablaufplan, Didaktik/Methodik, Software
  • 56 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Anhand einer realen Funktionseinheit - eines Umsetzers für Katalysatoren - werden in der Unterrichtseinheit Funktionsabläufe mithilfe der kostenpflichtigen Software LOGOSoft programmiert, an die Steuereinheit einer LOGO!8 der Firma Siemens übertragen und die Funktion an der vorhandenen Anlage überprüft.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Programmierung von automatisierten Anlagen" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • entwickeln ein Verständnis für die Softwareprogrammierung von pneumatischen Anlagen.
  • beherrschen die Programmierung von einfachen Programmen mittels Funktionsplantechnik.
  • optimieren technische Systeme durch die Programmierung.
  • lernen die Vorzüge der Softwareprogrammierung kennen.

Autor

Avatar
Berthold Vahlsing

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Ergänzende Unterrichtseinheiten