Digitales Lehrwerk
Extremismus­prävention
und interkulturelles Lernen

Die bunteste Klasse der Schule

  • Geschichte
  • Primarstufe, Sekundarstufe I
  • 2 bis 4 Unterrichtsstunden
  • Projekt, Ablaufplan
  • 2 Arbeitsmaterialien

In jeder Klasse sind ausländische Mitschülerinnen und Mitschüler oder Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund vertreten. Dies kann zu Problemen, aber auch zur Bereicherung des gemeinsamen Lernens führen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Gymnasialklasse 8g der Wilhelm-Heinrich von-Riehl-Schule in Wiesbaden setzt sich aus Schülerinnen und Schülern zusammen, die neun verschiedene Nationalitäten repräsentieren und sowohl aus EU-Ländern als auch aus nicht EU-Ländern stammen. Sie steht exemplarisch für die Lebenswirklichkeit an vielen deutschen Schulen und bietet einen fokussierten Blick auf die Multikulturalität unserer Gesellschaft als Folge unterschiedlicher Wanderungsbewegungen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Ausgehend von einer Schulklasse, deren Schülerinnen und Schüler verschiedene Nationalitäten repräsentieren, soll im Mittelpunkt dieser Einheit die Untersuchung der eigenen Lerngruppe stehen: woher die einzelnen Kinder und Jugendlichen und ihre Eltern stammen, wann und warum sie in den jeweiligen Ort gekommen sind. Die gemeinsame Thematisierung der Multikulturalität der Lerngruppe soll im besten Fall auch zu einer positiven Atmosphäre und Integration aller beitragen.

Ablauf

Arbeitsmaterial "Die bunteste Klasse der Schule" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihre eigene Klasse hinsichtlich der unterschiedlichen Nationalitäten untersuchen.
  • die jeweiligen individuellen Hintergründe für Einwanderung erforschen.
  • sich über die Herkunftsländer der verschiedenen Schülerinnen und Schüler informieren.

Sozialkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • durch die Bewusstmachung der verschiedenen Nationalitäten für die multikulturelle Gesellschaft sensibilisiert werden.

Der Exil-Club

Diese Unterrichtseinheit entstand im Rahmen des Exil-Clubs, der auf eine Initiative der Else-Lasker-Schüler-Stiftung zurückgeht. Er wurde 2002 in Zusammenarbeit mit Schulen ans Netz e. V. ins Leben gerufen und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Nach dem Ende der Projektlaufzeit stellt Lehrer-Online zentrale Inhalte des Exil-Clubs bereit.

Förderer und Herausgeber

Gefördert vom Hessischen Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus:
hke.hessen.de
Herausgegeben von der Stiftung für Jugend und Bildung: www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum
Autor
Avatar Körber-Stiftung

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten