Forscherwerkstatt "Wintertourismus"

In der Forscherwerkstatt "Wintertourismus" sollen die Lernenden die Konsequenzen des Klimawandels am Beispiel von Skigebieten kennenlernen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit "Wintertourismus"

Die durch den Klimawandel steigenden Temperaturen führen dazu, dass die Schneesicherheit in vielen Gebieten abnimmt, was die Wirtschaftlichkeit von Wintertourismus beeinträchtigt. In dieser Werkstatt untersuchen die Schülerinnen und Schüler in einem konkreten Fall, wann und wie lange in einem Gebiet Schnee liegt und ob sich die Eröffnung einer Skischule hier aus wirtschaftlicher Sicht lohnt.

Die Niveaus unterscheiden sich in der Konkretisierung der Arbeitsaufträge. Das Level 1 bietet den größten Freiraum für die Schüler, selbständig tätig werden. Im Level 3 erhalten sie die meiste Hilfestellung und werden am umfangreichsten angeleitet.

Arbeitsmaterialien "Forscherwerkstatt Wintertourismus" zum Download als PDF

Arbeitsmaterialien "Forscherwerkstatt Wintertourismus" zum Download als Word

Autorenteam

Avatar
Autorenteam "Forscherwerkstätten"

Zum Autoren-Profil

In Kooperation mit

PIKee - Umweltbildung am PIK

Dieser Beitrag wird in Kooperation mit dem PIKee-Projekt angeboten.

Ergänzende Unterrichtseinheiten