Das biologische Gleichgewicht

Veröffentlicht am 01.06.2004
  • Biologie
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • 1 Unterrichtsstunde
  • Ablaufplan, Video, Lernspiel, Arbeitsblatt interaktiv
  • 3 Arbeitsmaterialien

In der Unterrichtseinheit "Das biologische Gleichgewicht" sammeln Schülerinnen und Schüler in einer Animation Daten zur Bestandsentwicklung von Fuchs und Hase und hinterfragen die Wechselwirkungen zwischen "Räuber" und Beute.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Das biologische Gleichgewicht wird in Lehrbüchern häufig als "ausgewogenes Gleichgewicht" bezeichnet, das sich aufgrund einer wechselseitigen Abhängigkeit zweier Arten (zum Beispiel Mäusen und Eulen oder Füchsen und Hasen) über einen längeren Zeitraum einstellt. Hierbei entsteht bei den Schülerinnen und Schülern häufig die falsche Vorstellung, dass es sich um einen statischen Endzustand handele. Ziel des Unterrichts muss jedoch die Vermittlung einer Vorstellung vom dynamischen biologischen Gleichgewicht sein, das durch verschiedenste Faktoren (zum Beispiel durch Krankheiten, dichteabhängigen Stress, Umweltbedingungen) beeinflusst wird und nicht lediglich an zwei Spezies geknüpft ist. Einen Ansatz zur Vermittlung einer dynamischen Sichtweise bietet das hier vorgestellte Material.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "biologisches Gleichgewicht" zum Download

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

Premium-Content

Der Zugriff auf den gesamten Inhalt dieser Unterrichtseinheit ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Avatar Ulrike Frenzel

Ulrike Frenzel ist Studienassessorin am Gymnasium Bad Essen (Niedersachsen) für die Fächer Mathematik, Biologie und Informatik.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten