Nachhaltiger Konsum vs. Wegwerfmode: ökologische und soziale Überlegungen

Premium
  • Politik / SoWi
  • Sekundarstufe I
  • 1 Unterrichtsstunde
  • Arbeitsblatt, Video, Diskussion, Hausaufgabe, kooperatives Lernen, Ablaufplan
  • 5 Arbeitsmaterialien

Die Unterrichtseinheit zum Thema "Nachhaltigkeit in der globalisierten Welt" regt zum Nachdenken und Reflektieren über nachhaltiges Konsumverhalten an und ist dabei problem- und zukunftsorientiert angelegt.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Diese Unterrichtseinheit dient als Einstieg in das Thema "Nachhaltigkeit in der globalisierten Welt". Viele Schüler kaufen bei billigen Modeketten ein; fast jeder hat eine Meinung zum Thema Wegwerfmode. Genau an dieser Stelle setzt diese Stunde an. Sie hilft den Schülerinnen und Schülern dabei, sich ein fundiertes Urteil zu bilden, um die Leitfrage der Stunde "Wegwerfmode: Ein tragfähiges Konzept für die Zukunft?" beantworten zu können.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Wegwerfmode" zum Download (PDF-Dateien)
Unterrichtsmaterial "Wegwerfmode" zum Download (Word-Dateien)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  1. erschließen die Leitfrage der Stunde und erkennen ihre Kontroversität.
  2. stellen die Problematik eines Boykotts der Billigmodeketten an einem Beispiel dar und erkennen, dass ein Boykott aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden muss.
  3. erkennen, dass auch das Phänomen 'Wegwerfmode' - wie die meisten anderen politischen Prozesse - nicht so einfach zu analysieren ist.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  1. analysieren Filmausschnitte und Texte, um Argumente für eine Diskussion zu gewinnen.
  2. erstellen einen Facebook-Post zu einem aktuellen Thema und wägen ihre Argumente darin ab.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  1. arbeiten in einer Partnerarbeit kooperativ zusammen und übernehmen Verantwortung für ihren Partner (Think-Pair-Share).
  2. tauschen ihre Argumente in der Plenumsdiskussion kooperativ aus und vertreten diese.
  3. bilden sich ein Urteil zur Leitfrage und vertreten dieses Urteil gegenüber anderen, durch Argumente gestützt - auch schriftlich.
  4. reflektieren und hinterfragen ihr eigenes Konsumverhalten sowie ihr Denken über Wegwerf-Mode kritisch.
Autorenteam
Portrait von Autorenteam Schlemmer und Stöss Autorenteam Schlemmer und Stöss

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten