Fluchtursachen verstehen – Warum fliehen Menschen?

Unterrichtseinheit

Diese Unterrichtseinheit setzt sich mit den Gründen von Flucht auseinander. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten Faktenwissen und werden für die Komplexität von Fluchtursachen zu sensibilisiert.

  • Politik / WiSo / SoWi
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • 1 bis 2 Unterrichtsstunden
  • Recherche-Auftrag, Video, Arbeitsblatt interaktiv
  • 1 Arbeitsmaterial

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Im Zentrum dieser Unterrichtseinheit stehen die Erscheinungsformen und Ursachen von Flucht aufgrund von Konflikten, Krisen und Kriegen. Weltweit sind heute mehr Menschen auf der Flucht als je zuvor. Die Hälfte davon, circa 30 Millionen, sind Kinder und Jugendliche. Menschen flüchten nicht aus Spaß, es sind äußere und/oder strukturelle Gegebenheiten, die Menschen dazu bewegen, ihre Heimat zu verlassen.

Kern der Stunde sind die Recherche zu Fluchtursachen in den drei Ländern Syrien, Somalia und Venezuela anhand einer interaktiven Weltkarte (Padlet) sowie die Präsentation der Rechercheergebnisse im Plenum und die anschließende Diskussion beziehungsweise Reflektion. 

Die Stunde kann mit zwei sehr persönlichen Videoportraits auf eine Doppelstunde erweitert werden, bei denen die Schülerinnen und Schüler intime Einblicke gewinnen, wie Betroffene ihre Flucht erklären. Mit dem Wissen um die Beweggründe und mit Empathie fördernden, persönlichen Einblicken können Schülerinnen und Schüler eigene Vorannahmen hinterfragen, bestehende Betrachtungsweisen und auch Vorurteile reflektieren und abbauen.

Übrigens: Erfahrungsaustausch, Input zum diskriminierungssensiblen Umgang mit Flucht und Geflüchteten im Klassenraum und Gelegenheit zum Material-Test bieten unsere zweistündigen, kostenlosen Einführungs-Webinare (mehr Informationen unten).

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Über das Projekt "fluchterfahren

Das Konzept des Projekts "fluchterfahren" basiert auf der Überzeugung, dass Geflüchtete durch ihre biografischen Erfahrungen wertvolles Wissen über den Wert von Demokratie und Menschenrechten vermitteln können. Im Projekt wurden daher junge Menschen mit eigener Fluchterfahrung zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der politischen Jugendbildung qualifiziert und an Berliner Schulen eingesetzt. Aus dieser Praxiserprobung heraus wurde eine umfassende Unterrichtsreihe aus acht Einheiten rund um den Themenkomplex Flucht und Ankommen erstellt. Zwei der acht Unterrichtseinheiten finden Sie direkt auf Lehrer-Online. Alle acht sind auf der Projektwebsite kostenlos zu finden. Die Einheiten können individuell oder als Reihe bundesweit eingesetzt werden, um die Themen unter Einbeziehung der Perspektive Betroffener in der Schule zu vermitteln.

Tipps zur Durchführung der Einheit

  • Wenn geflüchtete Schülerinnen und Schüler anwesend sind, sollten diese zuvor über das Unterrichtsvorhaben informiert werden. Sie sollten auf keinen Fall in den Zwang geraten, ungewollt ihre persönliche Geschichte erzählen zu müssen. Gerade im Rahmen dieser Einheit ist unbedingt an Trigger-Warnungen zu denken, um Schülerinnen und Schüler, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, nicht zu retraumatisieren. 
  • Bei Einbindung der Videoportraits: Sollten Kinder und Jugendliche die Videos nicht schauen wollen, ist ihrem Wunsch zu entsprechen. Dies kann später in die Reflexion miteinfließen. Für Fragen, Reflexionen und Emotionen der Kinder und Jugendlichen muss ausreichend Zeit zur Verfügung stehen!
  • Dadurch, dass Schülerinnen und Schüler hier im Padlet arbeiten, kann diese Methode problemlos im Rahmen einer Videokonferenz realisiert werden. Die Gruppen werden über sogenannte Breakout-Rooms eingeteilt und können dort über den Screenshare gemeinsam an Texten arbeiten, diese lesen oder Videos schauen.

Unterrichtsmaterial "Fluchtursachen verstehen" zum Download

Kostenlose Einführungsveranstaltungen

Es gibt Gelegenheit das Material zu testen und Erfahrungen auszutauschen. Thematisiert wird außerdem ein diskriminierungssensibler Umgang mit dem Thema Flucht und Migration im Unterricht, sowohl in Klassen ohne persönliche Berührung mit dem Thema als auch in Klassen, in denen Kinder mit eigener Fluchterfahrung anwesend sind. Termine für die zweistündigen Online-Veranstaltungen zwischen Juni und September 2022 und die Anmeldung finden Sie hier: fluchterfahren.de/lehrmaterial/

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • diskutieren Erscheinungsformen und Ursachen von Flucht.
  • kennen aktuelle Beispiele von Migration weltweit und erläutern Gründe für die Flucht anhand der drei ausgewählten Länder Syrien, Somalia und Venezuela.

Sozialkompetenz

  • betrachten zwei Videoportraits, in denen Geflüchtete ihre Flucht-Erlebnisse und ihr Ankommen in Deutschland schildern. Die Lernenden reflektieren eigene Vorurteile und zeigen sich empathisch mit den Interviewten.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • nutzen ein digitales Tool mit interaktiven Informationsquellen für die Recherche.

Lizenzinformation

In Kooperation mit

fluchterfahren

"fluchterfahren" ist ein Projekt der Jiyan Foundation for Human Rights gGmbH und duvia e. V.

Jiyan Foundation for Human Rights

Die Jiyan Foundation for Human Rights ist seit 2005 im Nordirak und seit 2017 in Nordsyrien mit psychosozialen Angeboten und Menschenrechtsarbeit aktiv. Geflüchtete und Binnenvertriebene gehören zu ihren größten Zielgruppen.

duvia e. V.

duvia e. V. ist eine Migrantinnen- und Migranten-Selbstorganisation, die 2019 von Akteurinnen und Akteuren mit langjähriger Erfahrung in der demokratiepädagogischen Bildungsarbeit gegründet wurde. Sie verfolgen das Ziel mit erprobten lebensweltlichen sowie neuen kreativen Ansätzen und Methoden die gelebte Vielfalt und Demokratie zu fördern und zu stärken.

Gefördert von

Europa fördert

Das Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der EU kofinanziert.

Berliner Senat für Integration, Arbeit und Soziales

Das Projekt wird aus Mitteln des Berliner Senats für Integration, Arbeit und Soziales kofinanziert.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten