Die gesetzliche Unfallversicherung

Diese Unterrichtsmaterialien beschäftigen sich mit der gesetzlichen Unfallversicherung als integralem Bestandteil des deutschen Sozialversicherungssystems.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Mit der Gründung einer Versicherung gegen Arbeitsunfälle und - in einem zweiten Schritt - auch gegen Berufskrankheiten betrat Deutschland im Jahr 1885 Neuland. Im Zuge der bismarckschen Sozialgesetze als Reaktion auf die drängenden Probleme der Industrialisierung initiiert, bot sie mehr Sicherheit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Was vor 125 Jahren begann, hat in seinen wesentlichen Grundzügen heute noch Bestand und wurde zu einem Grundpfeiler der sozialen Sicherungssysteme.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Ergänzend zu den Grundlagen des Sozialsystems, die die Schülerinnen und Schüler bereits in der Sekundarstufe I kennengelernt haben, können nun vertiefend die Themen "Sozialstaatlichkeit" und "Strukturwandel" behandelt werden. Exemplarisch werden anhand der gesetzlichen Unfallversicherung Einsichten in den gesellschaftlichen Wandel seit dem industriellen Zeitalter vermittelt.

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen Prinzipien und Säulen der sozialen Sicherung.
  • interpretieren am Beispiel der Schüler-Unfallversicherung Statistiken und Schaubilder.
  • lernen Brainstorming als Element der Teamarbeit kennen.
  • nutzen das Web 2.0-Werkzeug Wiki und bereiten darin zielgerichtet thematisch relevante Informationen sammeln beziehungsweise auf.
  • planen Lernprozesse selbstständig.
Materialien zu Weihnachten
Autor / Autorin / Autorenteam
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten