Zeitgenössische Literatur für Kinder und Jugendliche mit der literarischen Stationenreise

  • Deutsch
  • Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • 4 Unterrichtsstunden / Projekttag
  • Ablaufplan, Lehrerhandreichung
  • 1 Arbeitsmaterial

Diese Unterrichtseinheit zum Thema "Zeitgenössische Literatur für Kinder und Jugendliche" veranschaulicht, wie die Neugier von Schülerinnen und Schülern auf 20 aktuelle, empfehlenswerte Kinder- und Jugendbücher mittels eines bewusst langsamen, schrittweisen Annäherungsprozesses geweckt werden kann.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Das Format "Literarische Stationenreise" führt über mehrere Stationen vom Entdecken von Bilddetails der Buchcover bis hin zum Enthüllen und Öffnen der Bücher. Wie bei einem Mosaik entsteht nach und nach eine Vorstellung von den Büchern. Die Annäherung erfolgt – im Gegensatz zur Buchauswahl in Bibliothek oder Buchhandlung – bewusst verlangsamt. Die Neugier auf die Bücher wächst idealerweise während des Prozesses mit jedem Schritt und mündet in der Wahl dreier persönlicher Favoriten.

Die Unterrichtseinheit "Zeitgenössische Literatur für Kinder und Jugendliche mit der literarischen Stationenreise" wurde von LesArt in Zusammenarbeit mit Schulen im Programm Kunstlabore entwickelt. 

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Downloads und Links

Lehrerhandreichung "Stationenreise" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • schulen in der Diskussion an den und über die verschiedenen Bücher-Stationen und durch freies Assoziieren ihre Sprach- und Sprechkompetenz: Satzbildung, Sprachduktus, Wortschatz.
  • schärfen durch Aufgaben ihre visuelle Wahrnehmung.
  • können einen eigenen Standpunkt entwickeln und im Diskurs in der Kleingruppe sowie gegenüber dem gesamten Plenum vertreten.

Lern- und Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • können Äußerungen Anderer aufmerksam folgen, Inhalte begreifen und in die eigene Gesprächsstrategie einbauen.
  • werden durch die Bücher angeregt zur weiteren, fachübergreifenden kreativen Nutzung (bildnerisches Gestalten, naturwissenschaftliche Experimente).
  • können mit Sprache spielerisch umgehen.
  • werden neugierig auf die Bücher.

Selbst- und Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • werden durch das Nachdenken über die verhüllten Bücher zum Denken angeregt.
  • gehen auf ihre Kommunikationspartnerinnen und Kommunikationspartner ein.
  • werden durch Irritation als Impuls zum freien Assoziieren angeregt.

Filme

Wie bereite ich meine ausgewählten Bücher für die Stationenreise vor?

Dieser Film zeigt Ihnen, wie sie die ausgewählten Bücher für die Stationenreise vorbereiten. (Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Erklärfilm von Oliver Eberhard, Torsten Feig, Cathleen Held, Bettina Hohorst, Anja Krauß und Sabine Mähne.)

Kunstlabor Literatur - Trailer

Dieser Film gibt einen Eindruck zu kreativen, interaktive Veranstaltungsmodellen zur literarisch-ästhetischen Bildung.

Autorenteam
Avatar Autorenteam "Literatur"

Zum Autoren-Profil

In Kooperation mit

LesArt

LesArt ist ein Literaturhaus für Kinder und Jugendliche in Berlin und erarbeitet kreative, interaktive Veranstaltungsmodelle zur literarisch-ästhetischen Bildung. 

Kunstlabore

Dieser Beitrag entstand im Rahmen des Programms "Kunstlabore" der MUTIK gGmbH. Entwickelt wurde die Plattform kunstlabore.de mit vielfältigen Beispielen kreativer Bildung aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Theater. Sie regt dazu an, gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern Kreativität im Unterricht und an Schulen zu entfalten.

Gefördert von

Stiftung Mercator

"Kunstlabore" ist ein Programm der MUTIK gGmbH, gefördert von der Stiftung Mercator.