Pretérito Imperfecto: cuando era joven

  • Spanisch
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Hochschule, Erwachsenenbildung, Berufliche Bildung
  • 1 bis 2 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, entdeckendes Lernen, Didaktik/Methodik, Übung, Ablaufplan, kooperatives Lernen, Hausaufgabe, Einzelarbeit
  • 6 Arbeitsmaterialien

In dieser Unterrichtseinheit zum Thema "Pretérito Imperfecto" entdecken die Schülerinnen und Schüler anhand der eigenen Kindheit Bildung und Gebrauch der neuen Vergangenheitsform.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

In der vorliegenden Unterrichtseinheit zur Einführung des Pretérito Imperfecto erkennen die Lernenden anhand eines Berichts aus der Vergangenheit der Lehrkraft den Gebrauch der neuen Vergangenheit und erarbeiten die Bildung der Formen. Sie erstellen eine Regel und erproben die neue Zeitform allein sowie zu zweit mithilfe eines Tandembogens. In der Hausaufgabe verfassen sie einen Aufsatz über ihre Zeit im Kleinkindalter.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Imperfecto" zum Download (PDF-Dateien)
Unterrichtsmaterial "Imperfecto" zum Download (Word-Dateien)

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

Premium-Content

Der Zugriff auf den gesamten Inhalt dieser Unterrichtseinheit ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Portrait von Andrea Viehmann Andrea Viehmann

Andrea Viehmann ist Oberstudienrätin für die Fächer Spanisch und Französisch an der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn. Sie ist Fachsprecherin für das Fach Spanisch und regelmäßig als Mentorin tätig. Zudem organisiert sie die Begegnungsfahrten nach Spanien und betreut den Austausch mit einer spanischen Schule in Madrid.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten