Übungen zu Nomen und Verben

Premium

Mit diesem Unterrichtsmaterial wiederholen und festigen die Schülerinnen und Schüler spielerisch die erlernten Regeln zur richtigen Schreibung von Nomen und Verb.

Beschreibung

Ziel dieser Übungsaufgaben ist die sichere Bestimmung von Nomen und Verben sowie die richtige und sichere Anwendung der Groß- und Kleinschreibung der Wortarten.

Die Lehrkraft kann die Übungsstunde wie folgt beginnen: Jede Schülerin und jeder Schüler bringt einen beliebigen Gegenstand mit in den Stuhlkreis. Es wird das Gemeinsame dieser Gegenstände erarbeitet: Sie lassen sich im Original oder in einer Zeichnung darstellen. Zu jedem Gegenstand gehört ein Artikel: der, die oder das. Es wird der Merksatz erarbeitet: Nomen kann man anfassen oder malen, alle Nomen haben einen Begleiter (Artikel). Nomen schreibt man groß.

Im Gegensatz dazu wird gefragt, was kann dieser Gegenstand tun? Es wird erarbeitet, dass sich dieses "Tun" nicht darstellen lässt und zu keinem Artikel gehört. Folgender Merksatz wird erarbeitet: Tuwörter (Verben) sagen, was Namenwörter (Nomen) tun. Mit der Frage "Was tut ...?" wird das Verb im Satz erfragt. Verben schreibt man klein.

Die Übungsaufgaben

Anschließend bearbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig die Übungsaufgaben (Arbeitsblätter 1 bis 3). Mithilfe von Arbeitsblatt 1 werden die zuvor erarbeiteten Merksätze nochmals abgeprüft, indem die "Quatschbegriffe" im Infokasten durch die Fachausdrücke Nomen, Verb, Artikel ersetzt werden. Anhand der Abbildung eines Schweins werden die Schülerinnen und Schüler dazu animiert, alle möglichen Nomen zu finden, die sich an dem Schwein feststellen lassen: die Augen, der Schwanz, die Schnauze, ... . Zu den gefundenen Nomen sollen die Lernenden in einem nächsten Schritt passende Verben finden, zum Beispiel Die Ohren schlackern.

Arbeitsblatt 2 animiert zu einem Gruppenspiel, bei dem die Schülerinnen und Schüler reihum erst einen beliebigen Artikel, dann ein Nomen und dann ein Verb in eine Tabellenspalte schreiben und sich somit lustige Sätze ergeben. In einer zweiten Übung suchen die Lernenden passende Verben zu vorgegebenen Nomen. Abschließend soll in einer Buchstabenschlange ein Merksatz enträtselt und verständlich aufgeschrieben werden.

Arbeitsblatt 3 bietet Entscheidungssätze, bei denen die Lernenden das jeweils richtige Nomen oder Verb eintragen müssen. Bei Übung 2 sind in Wörtern andere Wörter versteckt, die die Lernenden zu einem sinnvollen Satz zusammensetzen müssen.

Den Zugriff auf das komplette Arbeitsmaterial inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Übungen zu Nomen und Verb" zum Download (PDF)
Unterrichtsmaterial "Übungen zu Nomen und Verb" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • bestimmen Nomen und Verb.
  • können die Rechtschreibregel zur Groß- oder Kleinschreibung richtig und sicher anwenden.
  • ordnen vorgegebene Nomen passenden Verben zu.
  • lösen die Aufgaben selbstständig und themenzentriert.
Autorin
Portrait von Sybille Harms-Fitzner Sybille Harms-Fitzner

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.