Frühblüher und die Jodprobe

Mit diesem Unterrichtsmaterial lernen die Schülerinnen und Schüler Blumen kennen, die als erste nach dem langen Winter aus der Erde wachsen: die Frühblüher. Sie lernen, dass alle Frühblüher eine Vorratskammer enthalten, in der sich Stärke als Nährstoff für die Pflanze mit der Jodprobe nachweisen lässt.

  • Biologie / Ernährung & Gesundheit / Chemie / Natur & Umwelt
  • Primarstufe
  • Arbeitsblatt, Experiment, entdeckendes Lernen

Beschreibung

Mithilfe des Arbeitsmaterials lernen die Schülerinnen und Schüler exemplarisch vier bekannte Frühblüher kennen. Nach einer "rätselhaften" Beschreibung werden diese Frühblüher identifiziert und mit Namen versehen: Krokus, Hyazinthe, Tulpe und Osterglocke.

Das Arbeitsblatt 2 leitet die Schülerinnen und Schüler an, mit einer einfachen Küchenzwiebel die Jodprobe durchzuführen. Der Beweis: Die Zwiebel verfärbt sich dunkel. Das bedeutet, die Zwiebel enthält Stärke. Nur mit dieser "Vorratskammer" können die Frühblüher den Winter überstehen und als erste Blumen im Jahr aus der Erde sprießen. Zur Vorbereitung einer eigenen Jodprobe sollte für jeden Schüler und jede Schülerin die aufgeschnittene Hälfte einer Küchenzwiebel sowie eine Flasche Jodtinktur bereitstehen.

Vertiefend zu diesem Arbeitsmaterial kann die Unterrichtseinheit "Frühblüher" im Sachunterricht der Grundschule eingesetzt werden.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive aller Texte und Unterrichtsmaterialien erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Frühblüher und Jodprobe" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Frühblüher und Jodprobe" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen exemplarisch vier Frühblüher kennen, mit Namen zu benennen und voneinander zu unterscheiden.
  • stellen fest, dass alle Frühblüher als gemeinsames Merkmal die Zwiebel als Vorratsspeicher haben.
  • lernen, dass sich Stärke in der Zwiebel und in anderen Nahrungsmitteln mit der Jodprobe nachweisen lässt.
  • lesen und verstehen Arbeitsanweisungen und setzen diese themenzentriert um.
  • führen nach Anweisung die Jodprobe durch.
  • gehen sorgsam und fachgerecht mit den Arbeitsmaterialien um.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • kooperieren mit ihren Mitschülern und Mitschülerinnen.
  • gehen würdigend mit den Beiträgen anderer um.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Autorin

Portrait von Sybille Harms-Fitzner
Sybille Harms-Fitzner

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.