Le café pédagogique

Vor der pädagogische Online-Version ein paar Gedanken zum Kaffee an sich: Wie wünschen Sie sich Ihren Pausenkaffee? Frisch gebrüht sollte er wohl sein, anregend und belebend, echte Koffeinomanen brauchen ihn regelmäßig.

Beschreibung

Und frankophile FranzösischkollegInnen bevorzugen ihn in Form eines schnellen, schwarzen Espresso. Express eben. Da ist "Le café pédagogique" genau das Richtige. Der Online-Espresso wird Ihnen regelmäßig serviert und entspricht genau den obengenannten Bedürfnissen.

Was ist "le café pédagogique"?

Le café pédagogique ist eines der bekanntesten Portale für französische Lehrende, es trägt den Untertitel "Toute l'actualité pédagogique sur Internet". "Le café" ist eine Internetplattform für nahezu alles, was mit neuen Medien und Schule zu tun hat. Die Initiatoren haben es sich zum Ziel gesetzt, methodische Innovationen und den Einsatz der neuen Technologien im Unterricht zu fördern und über Möglichkeiten der Arbeit mit Internet und diversen logiciels sowie konkrete Realisierungen und Unterrichtseinheiten ebenso wie über den allgemeinen Stand der Diskussion zum Thema ITC (frz.: TICE) zu berichten. Insofern ist das Portal mit dem Angebot von Lehrer-Online vergleichbar.

Von Lehrenden für Lehrende

Die Redaktion besteht aus Praktikern, in der Mehrzahl Lehrerinnen und Lehrer, die sich auf diversen Gebieten der neuen Medien spezialisiert haben. "Le café" versteht sich als "bien vivant, horizontal, entre les enseignants". Es ist ein Forum, das die innovative Arbeit einzelner Kolleginnen und Kollegen, Schulen, Projekte bekannt macht und Artikel eigener und anderer Autorinnen und Autoren veröffentlicht. Es gibt Fachredaktionen entsprechend dem schulischen Fächerkanon und zu verschiedenen allgemeinen Themenbreichen.

Café bestellen

Groß oder klein?

Wie beim richtigen Kaffee gibt es eine große, längere Ausgabe ("le café bimensuel"), der 14-täglich erscheint und wie ein Newsletter abonniert werden kann, und einen kurzen, schnellen Espresso, der täglich aktuell ist. Außerdem gibt es monatliche Dossiers zum Download, jeweils eine ganze Kanne Kaffee, um bei der Metapher zu bleiben.

Wie erhält man den virtuellen Café?

Für den Newsletter melden Sie sich ganz unten auf der Startseite an. Hier suchen Sie sich aus, welche Teilbereiche Ihr persönlicher Newsletter abdecken soll, und geben Ihre Mailadresse an. Ihre französischen Kolleginnen und Kollegen können sich die Neuigkeiten sogar aufs Handy schicken lassen.

Fazit

Meine Empfehlung: Diesen Café sollten Sie sich unbedingt bestellen, Sie werden nicht mehr darauf verzichten wollen.

Autorin
Avatar Birgit Tramnitz

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Materialien zu Weihnachten