Neues Angebot für Schulklassen: MINT-Förderung mit der FIRST LEGO League

veröffentlicht am 01.12.2020

Als Schulklasse an global relevanten Themen forschen und das Programmieren von Robotern lernen: mit dem neuen Angebot "FIRST® LEGO® League Challenge – Im Klassenzimmer". Das Paket beinhaltet Materialien und Anleitungen für bis zu 30 Schülerinnen und Schüler.

Schüler am Tisch bei der Arbeit

Mit dem neuen Angebot "FIRST LEGO League Challenge – Im Klassenzimmer" gestalten Lehrkräfte den Unterricht zu MINT-Fächern interaktiv und spannend. Schülerinnen und Schüler forschen zu global relevanten Themen und lernen das Programmieren von Robotern. So deckt FIRST LEGO League viele wichtige Inhalte, die an Grund- und weiterführenden Schulen Thema sind, gleichzeitig ab: Kinder und Jugendliche lernen, ihre Ideen zum Ausdruck zu bringen und in der Gruppe Lösungen zu finden. Durch die Beschäftigung mit MINT-Themen erwerben sie zudem Kenntnisse in technischer und digitaler Bildung. Schülerinnen und Schüler erleben MINT-Themen dadurch ganz praktisch und stärken gleichzeitig ihre Fähigkeiten wie Teamwork und Kommunikation.

Das Projekt "FIRST LEGO League Challenge – Im Klassenzimmer" wird innerhalb einer Klasse durchgeführt und ist deshalb auch trotz Kontaktbeschränkungen gut einsetzbar. Das Paket für eine Gruppe beinhaltet Materialien, Anleitungen und Leistungen, die eine Umsetzung mit bis zu 30 Lernenden (in Form von Kleingruppen) zwischen 9 und 16 Jahren unkompliziert möglich machen.

Im Paket enthalten sind zwei Spielfelder, ein pädagogischer Leitfaden, Handbücher für die Lernenden sowie Material für einen klasseninternen Wettbewerb, wie Urkunden und Medaillen für alle Teilnehmenden. Zusätzlich bietet HANDS on TECHNOLOGY e. V. weitere Materialien für die Lehrkräfte und Unterstützung bei allen Fragen rund um das Projekt.

Das Paket hat einen Preis von 670,00 € (zuzüglich Versand) und ist für 30 Schülerinnen und Schüler beziehungsweise fünf Teams konzipiert. Zusätzlich werden drei bis fünf LEGO Roboter-Sets (LEGO MINDSTORMS oder LEGO SPIKE Prime) sowie Tablets oder Computer für die Programmierung benötigt. Bei Bedarf erhalten Schulen, die sich anmelden, zwei LEGO SPIKE Prime Basis- und Ergänzungssets als kostenfreie Dauerleihgabe.

Alle Infos zum Angebot gibt es online unter first-lego-league.org/de/challenge/im-klassenzimmer.html. Bei Fragen melden Sie sich gern per E-Mail unter info(at)hands-on-technology.org.