Neue Materialien in der Unterrichtseinheit "Ich und meine Umwelt" bieten Spiel und Spannung

veröffentlicht am 01.02.2017

Was haben Zitronen mit der Erzeugung von Strom zu tun? Wer war Luigi Galvani? Wie ist die Stromstärke definiert? Diese und weitere Fragen rund um die Themen Stromerzeugung und Energie stehen in drei neuen Unterrichtsmaterialien der Unterrichtseinheit "Ich und meine Umwelt" im Mittelpunkt.

Didaktisch-methodisches Hauptmerkmal der neuen Arbeitsblätter ist ein spielerischer Ansatz. Wissen zu den Themen Energie, Stromerzeugung und Energieeffizienz werden überprüft, wiederholt und gefestigt. Hier geht es vor allem um elementare physikalische Vorgänge der Stromerzeugung und grundlegende physikalische Begriffe. So bestehen die neuen Unterrichtsmaterialien aus einem Wortwürfel, in dem die Lernenden verschiedene Fachbegriffe finden und markieren müssen. In einem Stromquiz müssen die Lernenden erkennen, welcher Energiebegriff sich hinter den aufgeführten verschiedenen Definitionen verbirgt. In einem weiteren Arbeitsblatt sind die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, in einem Experiment eine Zitronenbatterie zu bauen und Hypothesen zu ihren Beobachtungen zu formulieren. Lösungsblätter stehen für alle neuen Materialien bereit.

Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten

Die neuen Unterrichtsmaterialien eigenen sich vor allem für die Projektarbeit sowie den fächerübergreifenden Unterricht. Lehrerinnen und Lehrern können die Materialien individuell an die Lerngruppe und die schulischen beziehungsweise unterrichtlichen Rahmenbedingungen anpassen. Deshalb können sie einzeln, aber auch in Kombination genutzt werden. Einsatzmöglichkeiten bieten dabei vor allem die Fächer Physik und Technik in den Klassenstufen 7 und 10 aller Schulformen. Aber auch Vertretungsstunden können die Arbeitsblätter ideal genutzt werden.

Für den sparsamen Umgang mit Energie sensibilisieren

Die neuen Materialien sind Teil der Unterrichtseinheit "Ich und meine Umwelt" und in diese integriert. Sie führt Schülerinnen und Schüler schrittweise an das Thema des sparsamen und reflektierten Umgangs mit Energie heran. Dabei befassen sie sich zu Beginn mit der Entwicklung des Stromverbrauchs im privaten Haushalt. Anschließend setzen sie sich aktiv anhand von eigenen Projekten mit der Frage des sparsamen Umgangs mit Strom im privaten und schulischen Umfeld auseinander. Dabei lernen sie auch die Begriffe "Standby-Modus" und "Schein-Aus" kennen.

Dossier "An den Schaltstellen der Zukunft"

Die Unterrichtseinheit "Ich und meine Umwelt" mit den neuen Materialien ist in das Dossier "An den Schaltstellen der Zukunft" bei Lehrer-Online eingebettet. Lehrerinnen und Lehrer erhalten hier verschiedene Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufen I und II sowie für die Grundschule. Die Themen umfassen naturwissenschaftliche, physikalische Grundlagen zur Elektrizität, Berufswahl und Berufsorientierung, Digitalisierung und digitale Technik, aber auch regenerative Energiegewinnung und Energiesparen.

Auftraggeber und Umsetzung

Die Unterrichtseinheit wurde im Auftrag der ArGe Medien im ZVEH GbR von der Eduversum GmbH konzipiert und umgesetzt.