MINT-Themen mit dem neuen Lingo

veröffentlicht am 25.10.2017

Lingo ist zurück: Wissbegieriger als zuvor spricht LingoMINT jetzt Kinder zwischen sechs und zwölf sowie Jugendliche zwischen dreizehn und sechzehn Jahren an. Das neue Lingo bietet dabei jede Menge neues Material für den Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und macht mit seinem inhaltlichen Fokus auf MINT-Themen das integrierte Sprach- und Fachlernen möglich.

Das neue LingoMINT für Kinder

Das Online-Portal Lingo für Kids stellt weiterhin die bekannten Lese- und Hörtexte bereit. Ergänzend gibt es nun aber auch Lingo macht MINT, das neue Magazin für Kinder:

  • Auf zwölf Seiten enthält das Heft spannende Experimente, Lesetexte und viele interessante Aufgaben zu MINT-Schwerpunktthemen (zum Beispiel "Wasser zum Leben", "Musik zum Leben").
  • Das kostenfreie Magazin erscheint viermal im Jahr. Lehrkräfte können es hier ab sofort im Klassensatz bestellt werden. Die Versandkosten müssen selbst getragen werden.

Das neue LingoMINT für Jugendliche

Für Jugendliche bietet LingoMINT die folgenden Angebote:

  • die LingoMINTmobil-Website mit vielen spannenden MINT-Themen
  • die Lingo-Quiz-App fürs Smartphone mit kniffligen Fragen für spannende Duelle gegen Freunde und Klassenkameraden
  • Das neue Portal LingoMINTmobil für Jugendliche hält aktivierende Experimente, Info-Texte und interaktive Übungen zu MINT-Fragen aus dem Alltag und für den Unterricht bereit.
  • Mit der kostenfreien App LingoMINTmobil spielen Jugendliche im Quiz-Duell gegeneinander und testen so auf Deutsch ihr MINT-Wissen.
  • Das neue "Lingo macht MINT"-Magazin ist für junge Deutsch-Lernende und MINT-begeisterte Kinder konzipiert. Hier bestellen Sie das Magazin im Klassensatz! Eine Lehrer-Info bietet Lehrkräften Anregungen und Tipps für den Unterricht. Zusätzlich gibt es zu jeder Ausgabe des "Lingo macht MINT-Magazins" online Arbeitsblätter zum kostenfreien Download.

Herausgeber und Kontakt

Hinter LingoMINT stehen Eduversum Verlag und Bildungsagentur, das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland und das Goethe Institut als Mitherausgeber. Sie bürgen für die pädagogische Qualität der medialen Angebote.

Bei Rückfragen steht Ihnen gerne die Redaktion von LingoMINT unter redaktion@lingonetz.de zur Verfügung.