Material oder Materie: Worauf kommt es in der Zukunft der Bildung an?

veröffentlicht am 16.10.2019

Dank Smartphone und Co. haben wir permanent Zugriff auf einen unbegrenzten Wissensschatz. Doch die Menge an Informationen hat Tücken: Ohne Hintergrundwissen können wir die Informationen nicht einordnen – und sind anfälliger für Fake News. Wie kann unser Schulsystem auf die neuen Herausforderungen reagieren?

Adobe Bildungspodcast "Wer lernen will, muss hören!"

Das diskutiert Journalist, Vlogger und Moderator Mirko Drotschmann (bekannt durch seinen Youtube-Wissenskanal Mr. Wissen2Go) in der zweiten Staffel des Adobe Bildungspodcasts "Wer lernen will, muss hören". In vier Folgen taucht er mit seinen Gästen in das Spannungsfeld aus Bildung und Digitalisierung ein.

"Traut euch!"

Die Chemikern, Journalistin, Autorin und YouTuberin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim will mit ihrem YouTube-Kanal Lust auf Wissenschaft machen – und andere ermutigen. Ihre Botschaft: "Traut euch!"

"Keine Angst vor Veränderungen"

Svenia Busson, Unternehmerin und Forscherin im Bereich Bildungsinnovation warnt davor, andere Schulsysteme einfach zu kopieren: Kulturelle Unterschiede spielen auch im Schulwesen eine nicht zu unterschätzende Rolle.

"Wir befinden uns in einer permanenten Betaphase"

Der Bildungspakt ist unausgereift. Sowohl die grundlegende Infrastruktur als auch ein ausgereiftes Unterrichtskonzept fehlen, kritisiert Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing, Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands. Wir müssen endlich handeln, hält Tina Groll, Autorin und Redakteurin bei ZEIT ONLINE, dagegen.

"Wir müssen Schule neu denken"

Schülerinnen und Schüler haben keine Lobby, dabei sind sie die Leidtragenden einer verschleppten Bildungspolitik. Anton Eickel ärgert das: Der Abiturient, Polit-Blogger und freier Autor für das Onlinemagazin ze.tt fordert, komplett neue Wege im deutschen Bildungssystem zu wagen.

Jetzt reinhören & mitdiskutieren!

Die zweite Staffel des Adobe Bildungs-Podcasts stößt eine vielseitige Diskussion zum Status Quo der digitalen Bildung in Deutschland an. Werdet auch ihr Teil der Unterhaltung! Bei Spotify, Deezer und iTunes findet ihr alle Folgen; auf Adobes Social Media-Kanälen Instagram, Facebook und Twitter könnt ihr mitdiskutieren! Also: Wer lernen will, sollte (rein-)hören!