Bienvenue chez les Ch’tis: Unterwegs in Frankreichs Norden

"Bienvenue chez les Ch'tis" ist ein Film, der im Jahr 2008 in Frankreich für Furore sorgte. Wegen seiner Aktualität und des witzigen Inhalts können mit ihm auf motivierende Weise mit digitalen Medien verschiedene Anliegen des Fremdsprachenunterrichts erfüllt werden.

  • Französisch
  • Sekundarstufe II
  • flexibel, 4 bis 6 Unterrichtsstunden
  • Ablaufplan, Arbeitsblatt, Arbeitsblatt interaktiv, Internetressource, Interaktives Quiz
  • 12 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Der in Frankreich überaus erfolgreiche Film eignet sich hervorragend, um mehrere Anliegen des Fremdsprachenunterrichts miteinander zu verbinden: Neben dem allgemeinen Anliegen des Arbeitens mit Filmen kann das Thema auch sehr gut genutzt werden, um auf landeskundliche Besonderheiten des Nordens Frankreichs und seinen besonderen Dialekt, das Ch'ti, einzugehen. Dabei kommen neben dem Film auch das Internet, interaktive Übungen sowie klassische Medien wie das Arbeitsblatt zum Einsatz, um die Lernenden durch abwechslungsreiche Arbeitsweisen zu motivieren.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Bienvenue chez les Ch’tis: Unterwegs in Frankreichs Norden" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Bienvenue chez les Ch’tis: Unterwegs in Frankreichs Norden" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • betrachten und verstehen einen aktuellen Spielfilm in Ausschnitten.
  • erwerben landeskundliche Kenntnisse über den sonst wenig beachteten Norden Frankreichs.
  • lernen sprachliche Besonderheiten des Ch'ti kennen und entschlüsseln einen Text in diesem Dialekt.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lösen vorbereitete Aufgaben am Computer.
  • führen eine Internetrecherche mithilfe von ausgewählten Internetadressen durch.
  • verfolgen die Rezeption eines Films ohne Angabe von Hilfen im Internet.
  • üben durch den Umgang mit Internetinhalten die Lesarten des skimming und scanning weiter ein.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • sehen und verstehen bei der Arbeit zur Rezeption des Films auch einen anderen Blickwinkel als den eigenen.
  • entwickeln differenzierte Sichtweisen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.