Asterix multilingual

Veröffentlicht am 13.10.2005
  • Englisch / Französisch / Latein / Spanisch
  • Sekundarstufe I
  • variabel
  • Ablaufplan, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Wer kennt sie nicht, die berühmten Gallier, die den Römern das Fürchten beibringen? Seit Jahrzehnten begeistern Comics und Filme um Asterix und Obelix die ganze Welt. Im Medienzeitalter haben sich Lernprogramme und Spiele die Beliebtheit der Comic-Figuren zunutze gemacht, denen auch Websites internationaler Asterix-Fans gewidmet sind. Diese nutzen die hier vorgestellten Unterrichtssequenzen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Waren die Asterix-Originale noch in französischer Sprache verfasst, so führte der Siegeszug der von Goscinny und Uderzo erfundenen Abenteuer zur Übertragung der Comics in heute mehr als 100 Sprachen und Dialekte. Neben den modernen Fremdsprachen kam dabei auch das Lateinische für einige Asterix-Bände zum Einsatz. Aufgrund der vielsprachigen Verfügbarkeit der Comics, aber auch wegen des enthaltenen realienkundlichen Fundus rund um Römer und Gallier sowie diverser anachronistischer Anspielungen bietet sich eine sinnvolle Integration multilingualer Asterix-Versionen in den modernen Lateinunterricht geradezu an.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Gewinn bringende Verknüpfung klassischer und moderner Sprachen gelingt aufgrund der hervorragenden Quellenlage und des ungebrochenen Schülerinteresses an den Asterix-Abenteuern in hervorragender Weise. Zudem können bei der Integration von Asterix-Medien in den Lateinunterricht historische Kenntnisse rund um Römer, Gallier, Griechen und so weiter auch auf unkonventionelle Weise überprüft, erweitert und gefestigt werden. Die einzelnen, je nach Lernniveau individuell modifizierbaren Unterrichtsbausteine sind in beliebiger Reihenfolge konkretisierbar. Computer und Internet liefern hierbei vielschichtige Einsatzmöglichkeiten für eine fruchtbare fächerübergreifende Kooperation.

  • Didaktische Alternativen
    Welche Möglichkeiten sich für die mediale Arbeit mit multilingualen Ressourcen ergeben, zeigen die verschiedenen Unterrichtsvorschläge.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • erfahren, dass die Abenteuer von Asterix & Co weltweit in über 100 Sprachen und Dialekte übertragen wurden.
  • die lateinische Version eines Abenteuers in Ausschnitten kennen lernen.
  • die Standard-Comic-Einleitung und die Charakterisierung der Hauptfiguren multilingual vergleichen.
  • die international divergierende Nomenklatur den Comic-Helden zuordnen und erklären können.
  • ihre geographischen und historische Kenntnisse rund um Römer und Gallier spielerisch festigen und erweitern.
  • eventuell eine eigene multilinguale Asterix-Homepage erstellen.
  • eventuell auf der Basis eines Asterix-Bandes ein lateinisches, bi- oder multilinguales Hörspiel- oder Filmskript verfassen und praktisch umsetzen.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Christine Groß

Christine Groß unterrichtet Latein und Katholische Religion am Robert-Schuman-Gymnasium in Saarlouis. Sie arbeitet in der saarländischen Landesfachkonferenz Alte Sprachen, der Lehrplan-Kommission G8 Latein und der Kommission zur Erstellung der landeszentralen Vergleichsarbeiten. Zudem engagiert sie sich auf Landes- und Bundesebene für das Fach Latein beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.