Quantenphysik multimedial: Kugelflächenfunktion

In diesem Video werden die Grundschwingungen, die auf einer Kugeloberfläche möglich sind, beschrieben. Hierzu werden Knotenlinien gezählt, gespiegelt und gedreht.

  • Physik
  • Sekundarstufe II
  • Video

Beschreibung

Das Spektrum der schwingenden Saite besteht aus Vielfachen der Grundfrequenz f0. Diese einzelnen Schwingungsmoden können durch die Anzahl von Knotenpunkten klassifiziert werden.

Insgesamt ergeben sich auf der Kugeloberfläche (2l+1) mögliche Schwingungsmoden mit l Knotenlinien. Ausgehend von der einfachsten Schwingung lassen sich durch Hinzufügen von weiteren Knotenlinien und deren Drehungen alle möglichen Grundmoden auf der zweidimensionalen Kugeloberfläche erzeugen.

Projekt "Quantenspiegelungen"

Das hier vorgestellte Video ist Teil des Projektes "U2: Quantenspiegelungen" vom Institut für Didaktik der Physik der Universität Münster. Mathematisch fundierte Visualisierungen eröffnen Schritt für Schritt einen Zugang zu moderner Atomphysik – vom Wasserstoffatom bis zum Periodensystem der Elemente.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Autorenteam

Avatar
Autorenteam"Quantenspiegelungen"

Zum Autoren-Profil

In Kooperation mit

Institut für Didaktik der Physik - WWU Münster

Dieser Beitrag wird in Kooperation mit dem Institut für Didaktik der Physik der Universität Münster angeboten.

SCIENCeMOTION

Dieser Beitrag wird in Kooperation mit SCIENCeMOTION angeboten.