Programmierung: Fenstergestaltung mit Java

Premium
  • Informatik
  • Sekundarstufe II
  • 6-7 Stunden
  • Arbeitsblatt, Ablaufplan
  • 19 Arbeitsmaterialien

Machen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen kleinen Crashkurs zur Erarbeitung von Grundlagen der Fenstergestaltung mit Java. Das Ergebnis: die Simulation eines Pokerspiels!

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Beim Erlernen einer Programmiersprache werden anfangs viele grundlegende Ideen vermittelt - leider können die Schülerinnen und Schüler aber noch nicht viel "sehen". Das Erstellen von einfachen Fenstern mit Inhalten soll die Lernenden in dieser Unterrichtseinheit motivieren und ihnen Gelegenheit bieten, sich mit den Möglichkeiten der Layout-Gestaltung zu beschäftigen. Importieren von Klassen, überschreiben von Methoden, abstrakte Methoden: viele Elemente der objektorientierten Sprache Java lassen sich an einfachen Beispielen verstehen. Bei der Fenstergestaltung werden Elemente verwendet, die den Lernenden die Möglichkeit bieten, im Rahmen vorgegebener Methoden kreativ zu sein.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Download
Gesamtdownload - Arbeitsblätter
Lösungen

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Probleme mathematisch abstrahieren können.
  • mit den Elementen einer objektorientierten Programmiersprache Sachverhalte implementieren können.
  • einfache Fenstertechniken kennen lernen und mit Java umsetzen können.
  • EventListener kennen lernen und anwenden können.
  • einen Einblick in das Speichern von Daten erhalten.
Autor
Portrait von Wolfgang Motzer Wolfgang Motzer

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten