Unterrichtsverlauf "Braunkohle": 1. und 2. Stunde

Der Einstieg in die Thematik Braunkohletagebau erfolgt über ein Satellitenbild; anschließend erarbeiten die Lernenden den Entstehungsprozess der Braunkohle. Allgemeine Hinweise zur Nutzung der Materialien für die ersten beiden Stunden sind hier aufgeführt.

Allgemeine Hinweise "Braunkohle" zum Download

1. Stunde: Braunkohletagebau im Satellitenbild

Ausschnitt aus einem Satellitenbild Europas, © NASA
+Abb. 1: Satellitenbild

Zum Einstieg in das Thema bietet sich diese Satellitenaufnahme von Deutschland an (Abbildung 1, Platzhalter bitte anklicken). Zunächst geht es darum, das Rheinische Braunkohlerevier im Satellitenbild zu identifizieren. Dazu wird das Bild mittels Beamer an eine Leinwand projiziert. Die Schülerinnen und Schüler sollen mögliche wirtschaftliche, ökologische und soziale Folgen des Abbaus diskutieren. Mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm (zum Beispiel IrfanView) kann man stufenlos in das Bild hineinzoomen und die Landschaftsstrukturen westlich von Köln genauer untersuchen. Die Folien 1 bis 4 und das Arbeitsblatt 1 dienen dazu, die wirtschaftliche Bedeutung der Braunkohle genauer zu erarbeiten.

Unterrichtsmaterial "Braunkohle: 1. Stunde" zum Download

2. Stunde: Entstehung von Braunkohle

Die zweite Stunde dieser Unterrichtsreihe kommt ohne Fernerkundung aus. Aus diesem Grund ist das hier vorgestellte Material nur als Vorschlag zu sehen. Es kann genauso gut mit anderem Material und anderen Ideen gearbeitet werden.

Unterrichtsmaterial "Braunkohle: 2. Stunde" zum Download

Autorenteam

Avatar
Autorenteam "Braunkohle"

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Fernerkundung in Schulen

Ein Beitrag des Projektes Fernerkundung in Schulen (FIS).