Geisteswissenschaften

Kraulschwimmen - Ein animiertes Lernprogramm

Veröffentlicht am 05.05.2000
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel
  • Unterrichtsplanung, Anwendung/Software, Primärmaterial/Quelle, Arbeitsmaterial, Audiovisuelles Medium
  • 1 Arbeitsmaterial

Die hier vorgestellten Materialien demonstrieren, wie der Computer beim Erlernen von Bewegungen im Sport genutzt werden kann: Schritt für Schritt zeigen animierte Bildfolgen und gut verständliche Erläuterungen, wie die Bewegung des Kraul-schwimmens gelernt werden kann.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Grundlagen des Kraulschwimmens eigenständig erarbeiten.
  • den Computer als Hilfe beim Bewegungslernen und der Veranschaulichung von Bewegungsabläufen bei der Vor-und Nachbereitung des Unterrichts nutzen.

Kraulschwimmen lernen

Das Programm ist speziell für die Benutzung von Schülerinnen und Schülern ausgelegt, es kann aber auch zur Unterrichtsvorbereitung von Lehrkräften genutzt werden. Tipps zu Start und Wende, Spiele im Wasser und Hinweise zur weiteren Verbesserung der Schwimmtechnik runden das Internetangebot ab. Die Materialien können auch in Kurzform ausgedruckt und somit in das Schwimmbad mitgenommen werden. Mit einem speziellen Arbeitsbogen kann aus einer Computeranimation ein "Daumenkino Kraul" gebastelt werden.

 

Themenauswahl

  • Einführung ins Lernprogramm
  • Spiele und vorbereitende Übungen
  • Wasserlage
  • Beinbewegung
  • Armbewegung
  • Atmung
  • Gesamtbewegung
  • Zusatzübungen für Fortgeschrittene

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lehrer-Online Card
Avatar Rolf Dober

Jahrgang 1954. Er unterrichtet an einem Gymnasium in Wiesbaden die Fächer Sport, Religion, Ethik, Politik und Wirtschaft. Er betreut das Portal Sportpäd@gogik-Online.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.