Secondhandkleidung – global (un)gerecht?

  • Politik / SoWi
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Primarstufe, Berufliche Bildung
  • variabel
  • Arbeitsblatt, Ablaufplan, Didaktik/Methodik, Lehrerhandreichung
  • 7 Arbeitsmaterialien

Das Material "Secondhandkleidung – global (un)gerecht?" zu den Themen Textilhandel, Nachhaltige Entwicklung und Weltwirtschaft geht im Rahmen der Globalisierung auf die komplexen Dynamiken rund um den globalen Handel mit Secondhand ein. Die Lernenden werden angeregt, die eigene Rolle in diesem Prozess zu reflektieren und persönliche Handlungsalternativen zu entwickeln.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Das Bildungsmaterial unterstützt Lehrkräfte aller Klassenstufen, Themen aus dem Globalen Lernen altersgerecht in den Unterricht zu integrieren. Mit vielfältigen Methoden setzen sich Schülerinnen und Schüler am Beispiel des globalen Secondhandhandels und seinen Auswirkungen für die Bevölkerung Ruandas mit den komplexen Strukturen der Globalisierung auseinander. Das Material vermittelt dabei aktuelles Hintergrundwissen und regt zudem zu einem individuellen Reflexionsprozess sowie der Entwicklung eigener Handlungsstrategien an. 

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Thema "Secondhandkleidung – global(un)gerecht?" im Unterricht

Das Material "Secondhandhandel – global (un)gerecht?" enthält flexible Unterrichtsbausteine zu den Themen Textilhandel, Nachhaltige Entwicklung und Weltwirtschaft, die für den Einsatz in allen Schulformen und Jahrgangsstufen geeignet sind. Beispiele für Anknüpfungspunkte aus verschiedenen Lehrplänen sind:

  • Gesellschaftslehre: Wirtschaft und Arbeit, Internationalisierung und Globalisierung, Disparitäten
  • Geographie: Regionale und globale räumliche Disparitäten, Wandel wirtschaftsräumlicher und politischer Strukturen unter dem Einfluss der Globalisierung
  • Politische Bildung: Armut und Reichtum, Leben in einer globalisierten Welt
  • Sachunterricht an Grundschulen: Ich und andere, Markt

Vorkenntnisse

Die Texte "Hintergrundinformationen" sind für den Gebrauch von Lehrkräften sowie älteren Schülerinnen und Schüler konzipiert. Sie enthalten das notwendige Hintergrundwissen und entsprechende Informationen zur Sachlage und dienen damit als Wissensbasis und Grundlage zur Gestaltung des Unterrichts. Darüber hinaus ist es für Lehrkräfte hilfreich, sich vorab mit dem Land Ruanda sowie den aktuellen Entwicklungen zum Secondhandverbot vertraut zu machen. Zudem ist die Bereitschaft, interaktive Methoden in den Unterricht zu integrieren, notwendig.

Didaktische Analyse

Schülerinnen und Schüler erkennen die Verknüpfung ihrer Lebenswelt mit der von Menschen aus Ländern des Globalen Südens. Das Material leitet Schülerinnen und Schüler dazu an, einen komplexen globalen Sachverhalt zu analysieren, sich darüber auszutauschen und diesen zu bewerten. Es regt dazu an, die eigenen Einstellungen sowie das eigene Handeln zu überprüfen und fördert die eigenständige Entwicklung von alternativen Handlungsmöglichkeiten.

Methodische Analyse

Die Überprüfung und Reflexion des eigenen Handelns sowie der persönlichen Einstellungen kann zu Irritationen und Verunsicherung führen. Durch die interaktiv gestalteten Methoden und den Fokus auf Gespräch, Diskussion und Austausch innerhalb der entsprechenden Peergroup, können diese Irritationen gemeinsam überwunden werden. Die Lernenden erkennen auf diese Weise, dass Eigenverantwortung auch ein gemeinsamer Prozess sein kann. Sie werden somit ermutigt, die globale Gesellschaft mitzugestalten. 

Unterrichtsmaterial "Secondhandkleidung" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erarbeiten sich eigenständig ein komplexes Thema und erkennen globale Zusammenhänge.
  • setzen sich mit unterschiedlichen Positionen auseinander und lernen eigene Argumente und Meinungen zu formulieren und zu vertreten.
  • entwickeln eigenständig Lösungsansätze und Handlungsstrategien.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • recherchieren zu vorgegebenen Begrifflichkeiten im Internet und bereiten die entsprechenden Informationen für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler auf.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • stärken ihre Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit durch Gruppenarbeit und Diskussionen.
  • werden zu einem Perspektivwechsel angeregt und zu globaler Solidarität ermutigt.
  • reflektieren ihr eigenes Verhalten, entwickeln Handlungsalternativen und übernehmen Eigenverantwortung.
Materialien zu Weihnachten
Autorenteam
Avatar Autorenteam "Secondhandkleidung"

Zum Autoren-Profil

In Kooperation mit

Aktion Tagwerk e.V.

Dieses Material wird in Kooperation mit Aktion Tagwerk e.V. angeboten.

Ergänzende Unterrichtseinheiten

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten