Annäherungen an eine Definition

Die folgenden, sich ergänzenden Defintionsversuche, versuchen den vielfältigen und häufig missverständlichen Begriff genauer zu fassen.

Grundaspekte der Globalisierung

Ernst Ulrich von Weizsäcker, er war vom März 2000 bis Oktober 2002 Vorsitzender der vom Deutschen Bundestag eingesetzten Enquête-Kommission "Globalisierung der Weltwirtschaft - Herausforderung und Antworten", definiert den Begriff in seinen Grundlagen folgendermaßen:

  • "Globalisierung ist die weltweite Verflechtung, in erster Linie die wirtschaftliche. Vor 1990 war das Wort Globalisierung nicht in Gebrauch. Man sprach vielleicht von der Internationalisierung der Wirtschaft. Diese hatte ihre Ursprünge in den Jahrhunderten der (europäischen) Seefahrer. Sie kam zu einem tragischen Höhepunkt während der Kolonialzeit des 19. Jahrhunderts. Mit dem technischen Fortschritt beim Verkehr und der Kommunikation wurde die wirtschaftliche Verflechtung der Staaten und der Erdteile immer intensiver und enger. Später haben auch politische Zielsetzungen der regionalen Integration, der Expansion und der Friedenssicherung die wirtschaftliche Verflechtung gefördert."

Ausweitung der Globalisierung

Der Abschlussbericht der Enquête-Kommission "Globalisierung der Weltwirtschaft - Herausforderung und Antworten" kommt zu einem ähnlichen Schluss, weist aber darauf hin, dass die Globalisierung auch andere Bereiche erfasst hat:

  • "Viele weitere Phänomene können der Globalisierung zugerechnet werden. Dazu gehören die Internationalisierung der Medien und der Internet-Kommunikation, des Tourismus sowie von Kultur und Wissenschaft ebenso wie die grenzüberschreitende Ausbreitung ökologischer Krisenerscheinungen und ansteckender Krankheiten. Die Etablierung des Englischen als globales Verständigungsmittel, die Vereinheitlichung der Konsumgewohnheiten und die Marginalisierung kultureller Minderheiten sowie die zunehmende Dominanz des US-amerikanischen Denk- und Rechtsstils in der Wirtschaft sind weitere Aspekte der Globalisierung."
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.