Max Frisch: Homo faber

In diesem Arbeitsmaterial zu "Homo faber" setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Verfilmung des Romans sowie mediengestützt mit Fabers Reisestationen und Bezügen zur Mythologie auseinander.

  • Deutsch
  • Sekundarstufe II, Sekundarstufe I
  • je nach Auswahl, insgesamt etwa 8 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, Primärmaterial, Recherche-Auftrag, Didaktik/Methodik
  • 2 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Max Frischs Romane und Stücke gehören zum Stoffkanon der Mittel- und Oberstufe. "Homo faber" eignet sich in besonderer Weise für den Unterricht, da er zahlreiche Fragestellungen anbietet, die direkten Bezug zur Lebenswelt der Lernenden herstellen lassen.

Die Schülerinnen und Schüler vergleichen in dieser Unterrichtssequenz die Verfilmung von Volker Schlöndorff mit der Romanvorlage und analysieren vor allem die Anfangssequenz des Films auf der Grundlage ihrer Kenntnisse zum filmischen Erzählen (eine umfassendere Übersicht zu den filmsprachlichen Mitteln bieten die Landesmedienzentren an). Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler, mithilfe von Google Maps und/oder Padlet, die Reisestationen Fabers nachvollziehen, sich zur griechischen Mythologie informieren und Erklärvideos gestalten. Es handelt sich hierbei um Anregungen. Die Möglichkeiten der Umsetzung hängen von den technischen Voraussetzungen der Schule sowie den Vorkenntnissen der Schülerinnen und Schüler ab.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive aller Texte und Unterrichtsmaterialien erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Max Frisch: Homo faber" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • vergleichen einen Film mit seiner Romanvorlage.
  • stellen filmischen Mitteln ihre Wirkung gegenüber.
  • vollziehen die Reisestationen Faber nach und erläutern deren Bedeutung.
  • erschließen durch eigene Recherche Kenntnisse zur griechischen Mythologie und der Ödipus-Sage.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen eine Literaturverfilmung als Werk mit eigener Sprache und Wirkungsabsicht.
  • setzen bekannte Tools als Hilfsmittel zur Interpretation eines Romans ein.
  • recherchieren Informationen zu einzelnen Reise-Stationen Fabers im Roman im Internet und bekommen durch Bilder eine andere, neuere und realistische Vorstellung von den Orten, die Faber während seiner Reise aufsucht.
  • gestalten eigene Videos auf der Grundlage ihrer Rechercheergebnisse.

Sozial-und Selbstkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • übernehmen in offeneren Aufgabenstellungen Verantwortung für ihren Lernprozess.
  • bringen sich individuell, je nach Kenntnissen, in den Arbeitsprozess ein.
  • können gegebenenfalls als Expertinnen und Experten andere, auch die Lehrkraft, begleiten.

Autorin

Portrait von Nicole Lothmann
Nicole Lothmann

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten