Ifflands Posse "Der Komet"

Diese Unterrichtseinheit behandelt die Posse "Der Komet" von August Wilhelm Iffland, die an der Bruchstelle von mittelalterlich-mythologischer Kometenangst und neuzeitlich-aufgeklärter Einsicht in die Unabhängigkeit des menschlichen Schicksals von Himmelserscheinungen steht.

  • Deutsch / Religion / Ethik
  • Sekundarstufe I
  • 6 Unterrichtsstunden
  • Primärmaterial, Arbeitsblatt, Lernkontrolle, Video, Präsentation, Didaktik/Methodik, Recherche-Auftrag, Ablaufplan
  • 7 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Kaum ein astronomisches Phänomen brachte und bringt die Menschen so aus dem Häuschen wie die Erscheinung eines hellen Kometen. Während man die meisten Himmelserscheinungen eher gelassen hinnahm, fürchtete man früher in den scheinbar unvorhersehbar auftretenden Schweifsternen Unglücksboten, die die göttliche Schöpfungsordnung durcheinander brächten. Erst in der Zeit der Aufklärung löste man sich von mythischen Weltbildern und versuchte, diese zum Beispiel durch Komik zu überwinden. Einer dieser Versuche gelang dem berühmten deutschen Schauspieler, Intendanten und Dramatiker August Wilhelm Iffland (1759-1814) mit seiner 1799 erschienenen Posse "Der Komet". Darin versucht ein Scharlatan, sich unter Hinweis auf den drohenden Weltuntergang durch einen Kometen materielle und persönliche Vorteile zu verschaffen, bis sein Betrug schließlich in einer beschämenden und lächerlichen Szene aufgeklärt wird.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Ausführliche Beschreibung der einzelnen Unterrichtsbausteine

Unterrichtsmaterial "Ifflands Posse 'Der Komet'" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Ifflands Posse 'Der Komet'" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • erhalten Einblick in das bruchstückhafte astronomische Wissen des einfachen Volkes zur Zeit der Aufklärung.
  • gewinnen Einblick in die Wirkung der Aufklärung auf das naturwissenschaftliche Denken gebildeter Stände des frühen 19. Jahrhunderts.
  • lernen ein kurzes dramatisches Werk der späten Aufklärung kennen.
  • lernen einige Merkmale dramatischer Texte kennen.
  • lernen die Person Ifflands als Schauspieler, Dramatiker und Theaterdirektor kennen.
  • unterscheiden irreale Weltuntergangsängste und begründeten Respekt vor drohenden Naturgewalten.
  • lernen wesentliche Eigenschaften der Kometen kennen.
  • entwickeln beziehungsweise üben die Fähigkeit, Informationen aus literarischen und sachlichen Texten zu entnehmen und zu verarbeiten.
  • gewinnen Einblick in den Einfluss der Naturwissenschaften auf literarische Werke.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Autor

Portrait von Günther Neumann
Günther Neumann

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.