Berichten: Methoden-Training für den Deutsch-Unterricht

Unterrichtseinheit

In dieser Unterrichtseinheit zum Thema Berichten erarbeiten die Lernenden sowohl die inhaltlichen als auch die sprachlich-stilistischen Gestaltungskriterien der Textform, formulieren eine Erlebniserzählung zu einem Bericht um und üben am Beispiel eines Unfallberichts das Schreiben eines ausführlichen Berichts. Das Material bietet den Lernenden damit ein intensives Training zum kurzen, sachlichen und präzisen Formulieren sachlicher Texte mit informierendem Charakter in verschiedenen Kontexten.

  • Deutsch / Kommunikation / Lesen & Schreiben
  • Sekundarstufe I
  • 3 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, entdeckendes Lernen, Ablaufplan, kooperatives Lernen, Einzelarbeit
  • 6 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Dieses Unterrichtsmaterial für den Deutschunterricht der Sekundarstufe I beinhaltet praxisnahe und aktivierende Übungen, mit denen die Schülerinnen und Schüler die Methodik des sachlichen Berichtens verbessern. Dabei liegt der didaktische Schwerpunkt auf der Förderung der fachmethodischen Kompetenz zur angemessenen inhaltlichen sowie sprachlich-stilistischen Gestaltung eines Berichts.

Die Lernenden erarbeiten sowohl die inhaltlichen als auch die sprachlich-stilistischen Gestaltungskriterien eines Berichts, formulieren auf dieser Grundlage eine Erlebniserzählung zu einem Bericht um und üben schließlich am Beispiel eines Unfallberichts das Schreiben eines ausführlichen Berichts. Sie lernen dabei gezielt, kurz, sachlich und präzise zu formulieren, die W-Fragen sinnvoll zu beantworten und die zeitliche Reihenfolge der Geschehnisse zu beachten.

Die in dieser Unterrichtseinheit erworbene Methodenkompetenz können die Lernenden später beispielsweise bei der Anfertigung eines Praktikumsberichts nutzen.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Thema Berichten im Unterricht

In jeder Klasse der Sekundarstufe I ist das Schreiben sachlicher Texte mit informierender Funktion ein zentraler Gegenstand des Deutschunterrichts. Dazu zählen neben Beschreibungen verschiedene Formen des Berichtens, später auch Inhaltsangaben und Protokolle. Das Verfassen eines Berichts stellt für viele Schülerinnen und Schüler trotz – oder gerade wegen – der relativen Kürze eine Herausforderung dar. Schließlich gilt es, sowohl kurz als auch präzise zu formulieren, die W-Fragen in einer sinnvollen Abfolge zu beantworten, die zeitliche Reihenfolge der Geschehnisse zu beachten und eine nüchterne Wortwahl zu verwenden. Angesichts dessen erfordert sachliches Berichten viel Übung und regelmäßige Wiederholung.

Vorkenntnisse

Häufig haben die Lernenden bereits strukturiertes Berichten in mündlicher Form geübt. Dadurch sind sie mit der Funktion eines Berichts und der Bedeutung der W-Fragen vertraut. Ihnen ist eventuell bereits bewusst, dass ein Bericht kurz, präzise und sachlich gestaltet werden sollte. Diese Vorgaben kennen sie auch von schriftlichen Gegenstands- oder Vorgangsbeschreibungen. Vielfach schreiben die Schülerinnen und Schüler schon im Verlauf der 5. Klasse in berichtender Form über ein Erlebnis oder ein schulisches Projekt. Da viele Lernende Schwierigkeiten haben, sich kurz und zugleich treffend auszudrücken, liegt ein Schwerpunkt der Unterrichtseinheit auf der Förderung der Formulierungskompetenz. 

Didaktische Analyse

Die Unterrichtseinheit zielt darauf ab, die fachmethodische Kompetenz der Lernenden bei der Anfertigung von Berichten in verschiedenen Kontexten intensiv zu trainieren. Durch den kriteriengeleiteten Vergleich zweier Berichte mit unterschiedlicher Qualität erarbeiten die Lernenden zunächst die Merkmale eines gelungenen Berichts sowohl in inhaltlicher als auch in sprachlich-stilistischer Hinsicht. Bei der anschließenden Umwandlung einer Erlebniserzählung in einen angemessenen Bericht geht es um die Anwendung der Gestaltungskriterien. In der nächsten Stunde üben die Schülerinnen und Schüler das Schreiben eines ausführlichen Unfallberichts, für den sie die Informationen aus zwei Zeugenaussagen sinnvoll miteinander kombinieren müssen. Insgesamt fördert die Unterrichtseinheit nicht nur die Methodenkompetenz der Lernenden beim Berichten, sondern auch beim Verfassen anderer sachlicher Texte mit informierendem Charakter.

Methodische Analyse

Die Materialien fördern die Aktivität der Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Sozialformen. Dabei hängt die methodische Gestaltung von den jeweiligen inhaltlichen Schwerpunkten und der Materialbasis ab: Beim Vergleich der Qualität zweier Berichte und der daraus folgenden Aufstellung von Kriterien für einen gelungenen Bericht bietet sich die Arbeit in Kleingruppen an. Schreibaufträge mit strukturierter Textproduktion bearbeiten die Schülerinnen und Schüler einzeln; zum Teil geben sie einander dazu im Rahmen einer Partnerarbeit ein Feedback. Für den Lernzuwachs sind die Plenumsphasen am Ende der Stunden von zentraler Bedeutung: In diesen findet die Präsentation und Auswertung der Arbeitsergebnisse mit der gesamten Lerngruppe statt.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied?

Unterrichtsmaterial "Berichten" zum Download (PDF-Dateien)

Unterrichtsmaterial "Berichten" zum Download (Word-Dateien)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • wenden ihre Kenntnisse über die Textsorte Bericht bei Schreibaufträgen in verschiedenen thematischen Zusammenhängen an wie zum Beispiel im Erlebnisbericht oder im Unfallbericht.
  • orientieren sich beim Schreiben eines Berichts in strukturierter Form an den W-Fragen.
  • beachten beim Berichten die zeitliche Reihenfolge der Geschehnisse.
  • verknüpfen beim Berichten Kürze und Präzision.
  • verbinden inhaltliche Genauigkeit mit sprachlicher Angemessenheit, indem sie sachlich, strukturiert und präzise formulieren.
  • berichten in der Zeitform Präteritum.
  • geben direkte Rede in indirekter Rede wieder.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • übernehmen bei Gruppenarbeit Verantwortung für das Teamergebnis.
  • vertreten sachlich begründete Standpunkte, hören anderen zu und diskutieren fair.
  • präsentieren Arbeitsergebnisse im Plenum.

Autor

Portrait von Lars Fedeler
Lars Fedeler

Zum Profil

Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.